George Bush: Republican Cenobite

George W. ist seit neustem Theologe, Mitglied des „Order of the Gash“ und will als Zenobit eine Erweiterung des Daseins zu erleben…

George Bush: Republican Cenobite

He Took His Skin Off For Me – Trailer

Zum crowdfinanzierte Kurzfilm „He Took His Skin Off For Me“, eine poetische Lovestory über einen Mann, der sich für seine Freundin die Haut abzieht, gibt es jetzt den ersten Teaser, in dem zugegeben noch nicht viel zu sehen ist.

“Is this what you want? he asked, and I said yes, so he took his skin off for me.”

He hangs the loose skin in the closet and comes downstairs to join his girlfriend at the dinner table. This whole thing seems like a good idea. He’s become what she always wanted him to be. But it’s not all perfect. It’s the small things. The stains. She has to wash the sheets every day. At night he gets cold, so they have to turn up the heat. This means more bills. And gas isn’t cheap…

In fact, money is more of a problem than ever. He’s losing clients at work and they begin to fight about it. She tells him they’re the wrong clients anyway. Old friends come over for dinner, but the party does not go well. He is quiet and withdrawn. The house is covered in stains – more than she can possibly clean. They stop talking. The silence is deafening. She begins to worry that he resents her. He does.

Vorschaubild
He Took His Skin Off For Me - teaser #1

Horror Happy Meals

Der Künstler Newt Clements hat auf Pinterest einen grossen Stapel an Happy Meals erstellt, die meisten von ihnen stehen in Zusammenhang mit Kult Horrorfilmen. Wäre es nicht wunderbar, wenn Kinder ein wenig Michael Myers zur Mahlzeit bekommen? Leider gibt es die Teile nicht wirklich… zumindest noch nicht, aber es wäre schon mehr als nur genial, wenn Filme, Games und Serien wie Evil Dead, Friday the 13th, Saw, Texas Chainsaw Massacre, Hellraiser, Candyman, Chucky, Dracula, Elvira, Exorzist, From Dusk till Dawn, Carrie, Halloween, Hostel, Der weisse Hai, A Nightmare on Elm Street, Night of the Living Dead, Poltergeist, Predator, Re-Animator, Resident Evil, Blade, Scream, The Shinning, Terminator, The Ring, Vampira, Walking Dead, Godzilla und The Munsters als Happy Meal zu haben wären…

Evil Dead Happy Meal
Friday the 13th Happy Meal
Saw Happy Meal
Texas Chainsaw Massacre  Happy Meal
Hellraiser Happy Meal

Seit ihr nun auf den Geschmack gekommen und wollte mehr Horror Happy Meals? Nach dem Klick gibts mehr, viiiiiel mehr!

Ich will alles, gib mir alles   ➤

Hellraiser: Origins – Trailer erscheinen

Bereits vergangenes Jahr wurde über den Trailer für das Hellraiser Reboot „Hellraser: Origins“ berichtet, welcher von Mike Le Han gedreht wurde um Dimension Films beziehungsweise die Weinstein Brüder davon zu überzeugen, das Franchise wiederzubeleben. Seither ist um dieses Projekt allerdings Stille eingekehrt und der Trailer wurde nie veröffentlicht. Die Wiederbelebung des „Hellraiser“-Franchise mit seinen ikonischen Kreaturen ist längst zur Posse verkommen. Jahre des Scheiterns in der Vorproduktionsphase, Dutzende von Autoren und das sträfliche Übergehen von Mastermind Clive Barker bestimmten einen geradezu laienhafte Umgang mit der langlebigen Horrorserie. Jetzt scheint sich das Blatt überraschend zu wenden.

Hellraiser: Origins

Ausgerechnet zu Halloween gibt es gleich zweimal gute Nachrichten, die hoffnungsvoll in die Zukunft der Zenobiten blicken lassen. Clive Barker hat bekannt gegeben, offiziell mit dem Drehbuch für ein Remake des Originalfilms von 1987 beauftragt worden zu sein. Vorangegangen sei ein fruchtbares Treffen mit Rechteinhaber Bob Weinstein und die Übereinkunft, dass die Teilnahme von Doug Bradley unverzichtbar sei. Für Fans geradezu sensationelle Neuigkeiten, doch bleibt abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Noch sind keine Verträge unterzeichnet und Barker wäre nicht der erste, dessen Reboot-Skript in der Produktionshölle endet.

Hellraiser: Origins

Parallel veröffentlicht der britische Filmemacher Mike Le Han am heutigen 31. Oktober einen lang angekündigten Pitch-Trailer für ein eigenes Reboot des Franchise. Unter dem Titel „Hellraiser: Origins“ hatte er im vergangenen Jahr zusammen mit Concept Artist Paul Gerrard („Zorn der Titanen“) einen aufwendigen Dreh in London absolviert, dessen beeindruckendes Ergebnis jetzt pünktlich zu Halloween weltweit online geht. Zu sehen sind düstere Bilder, die offenbar direkt aus der Hölle stammen. Das Konzept von Le Han und Gerrard verlagert die Geschichte direkt in die Welt der Zenobiten – eine Idee, die bereits einem früheren Drehbuch von Todd Farmer zugrunde lag.

Vorschaubild
Hellraiser: Origins

Was aus beiden Projekten werden wird, bleibt abzuwarten. Im Grundsatz stehen sie interessanter Weise nicht in direkter inhaltlicher Konkurrenz zueinander, sondern könnten beiderseits Bestandteil eines Franchise-Reboots werden. Eine fortlaufende Comicreihe mit dem Untertitel „The Road Below“ erscheint derzeit bei Boom! Studios. Zudem hat Barker kürzlich einen Roman über das Ende von Ober-Zenobit Pinhead geschrieben, ein Veröffentlichungstermin liegt bislang allerdings noch nicht vor.

Hellraiser: Origins

Lament Configuration Origami

Grossartige Bastelei zum allseits bekannten Würfel, leider konnte ich nicht herausfinden, wer diesen gemacht hat. Falls ihr etwas wisst, wäre ich für einen Kommentar dankbar…

Lament Configuration Origami
Lament Configuration Origami
Lament Configuration Origami

Hellraiser Lips

Das folgende Bild ist frei nach dem Motto: Nachmachen auf eigene Gefahr! :)

Hellraiser Lips

Seite 4 von 6«...23456