Wie man der Freundin erklärt, wieso Nerd-Stuff cool ist

Wir kennen das sicherlich alle aus unseren Beziehungen, dass wir uns für Dinge begeistern können, die die bessere Hälfte eher so semi-prall findet. Was ist da besser, als die Person einfach direkt mit dieser Sache zu konfrontieren? Wenn die es erst einmal richtig kennt und sich drauf einlässt, wird sie es schon genau so lieben, wie man selbst! Dies hat sich auch YouTube Nutzer Dread Tidings gedacht und versucht mit zwei Grayskull-„Puppenhäusern“ und der doppelten Ausführung von Figuren wie „Muscle-Man“ und „Sceleton-Man“ seine Freundin zu überzeugen. Klappt aber nicht wirklich, dafür ist der Clip ungemein unterhaltsam! Zumindest für uns

Vorschaubild
NERD tries to explain Castle Grayskull to his GIRLFRIEND!

Wie man aus Oreo-Keksen Maskara macht

Ziemlich abgefahrene Idee, sich aus den Keksen eines Oreos Maskara herzustellen. Dazu braucht man lediglich ein paar übrig gebliebene Oreos (als ob man sowas hat), aus denen man die Füllung kratzt, aus der dann mit etwas Lidschattengrundierung ein Maskara wird.Wie das geht sehen wir in folgendem Video, das wie ein typisches Make-Up-Tutorial rüberkommt. Die Musik, das überdrehte Mädchen, die beiläufigen Bemerkungen, dass sie ja auch noch ein total aktives Leben hat und nebenbei auch Kunst macht. AllesWie auch immer, der Sinn der Sache hat sich mir noch nicht ganz erschlossen. Ist das besser als normalen Maskara zu benutzen?

Vorschaubild
DIY Oreo Mascara! Make Mascara Out of Oreos!

100 Years of Beauty

„100 Years of Beauty“ eine Serie von Cut Video, die auch schon einen Vergleich zwischen der hell- und dunkelhäutigen, weiblichen Bevölkerung der US&A gemacht haben. Und das ist auch ziemlich gut…

Vorschaubild
100 YOB | Pt I & II Side by Side | Ep 30

In folgendem Video geht es dann um Make Up und Haare im Iran. Denn man vergisst, war der Iran durchaus mal ein Land, das total am Zahn der Zeit lebte. Irgendwann in den 80ern wurde das Kopftuch dann wieder für Frauen zur Pflicht, welches heute auch wieder modischen Einflüssen unterworfen ist. Soviel ich weiss hat dass auch irgendwas mit Khomeini zu tun, der doch eher anti-westlich eingestellt war…

Vorschaubild
100 YOB | Iran (Sabrina) | Ep 3

The Parcour Girls of Teheran

Anna Piltz und Annikki Heinemann von Oddisee Films waren für Arte Tracks im Iran und haben eine Gruppe junger einheimischer Frauen aus Teheran begleitet, die mit Parkour ihrem Kampf für Freiheit und Rechte Ausdruck verleihen und dabei riskieren, jederzeit von der Moralpolizei verhaftet zu werden.

Vorschaubild
URBAN REBELS - PARCOURGIRLS OF TEHRAN

Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

Wahre Liebe stirbt nie und endlich können Menschen mit nekrophiler Veranlagung aufatmen. Der Designer Mark Sturkenboom hat mit „21 Grams“ eine formschöne Memory-Box entworfen, mit der der Verlust des Partners auf elegante Weise kompensiert werden kann. Dabei soll die Box sowas wie eine rundum Erfahrung bieten, denn befüllt man sie vorher mit dem Parfüm des Partners, verströmt sie beim Öffnen seinen wohlvertrauten Duft. Gleichzeitig sorgt ein angeschlossener iPod für den passenden Soundtrack aus vergangenen Tagen.

Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

Wortwörtlicher Höhepunkt der Box ist allerdings ein mundgeblasener Glasdildo, der Platz für 21 Gramm Asche der Partner-Überreste bietet. Denn 21 Gramm ist angeblich das „Gewicht der Seele“, wie der amerikanische Arzt Duncan MacDougall 1907 in einem Experiment ermittelt haben will.

Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners
Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners
Dildo, gefüllt mit der Asche des verstorbenen Partners

R2-D2 Babybauch

R2-D2 Babybauch

Sehr schöne Idee und ein wunderbarer Beweis, dass Frau ihren Mann wirklich liebt:

Star Wars fans Tony Giordano and his wife Stefaney are expecting a baby soon. hey got artist Nick Wolfe to paint Stefaney’s expanding belly with R2D2’s dome! Looks, she is carrying an astromech droid in that belly. Cool artwork!

R2-D2 Babybauch
(via LikeCool)

Aufklärung im schwedischen Kinderprogramm

In diesem Lied aus dem schwedischen Kinderprogramm geht es darum, eine neutrales, nicht-sexuelles Wort für Genitalien zu haben. So sprach man bei den Jungs über „snopp“ (Penis), aber es gab kein wirklich gutes Wort für Vagina. Bis jemand auf die Idee kam und das Wort „snippa“ kreierte. Über die Jahre hinweg wurde dieses Wort immer populärer und so versucht das schwedische öffentliche Fernsehen nun umzusetzen. Snippe-dip-dip-snippedi-do!

Vorschaubild
Snoppen och snippan *musikvideo* - Bacillakuten på Barnkanalen

Frauen beschreiben und zeichnen den perfekten Penis

Bei folgendem Video mussten wir Schmunzeln über die Vorlieben der Frauen und auch die Kommentare, wie sie zu den „Idealvorstellungen“ gekommen sind. Eine der Probanden nahm sich zum Beispiel als Massstab ihren Unterarm. Da soll noch mal jemand sagen, es kommt nicht auf die Grösse an! Für Männer ist diese Info mit Sicherheit genauso interessant, wie für Frauen. Muss er lang, gross, dick, beschnitten oder unbeschnitten sein? Wie soll er denn nun aussehen, um Frau zu gefallen? Diese Frage stellten sich auch die Journalisten von der amerikanischen Seite Elite Daily, den Machern dieses amüsanten Filmchens…

Vorschaubild
Women Draw Their Perfect Penis [LABS]
Seite 10 von 65«...89101112...20...»