Wenn Menschen wie Tiere gebären würden

Freunde, habt ihr euch jemals gefragt, was passieren würde, wenn Menschen wie Giraffen gebären würden? Nein? Wie wäre es Seepferdchen? Illustrator Paul Westover hat sich diesen Fragen für College Humor angenommen und dazu folgende lustige Bilder gezeichnet. Während die Geburt für Frauen meist ziemlich schmerzhaft ist, ist es nichts im Vergleich zu dem, was gewisse Tiere durchlaufen müssen. Nehmen wir zum Beispiel mal die Wabenkröte, die auf dem Rücken ihre Eier, welche mit ihrer eigenen Haut fusionieren. ausbrütet und wenn die Kaulquappen bereit sind zu schlüpfen, sie einfach aus ihrer Mutter platzen . Wie aus einem Horrorfilm. Oder wie wäre es mit dem Kragenhai? Ein ungeborenes menschliches Baby wird für neun Monate von der Mutter getragen und schon dies mag vielleicht unbequem sein. Aber man stelle sich vor, die Kleinen für drei und ein halbes Jahr mit sich zu tragen…

Wenn Menschen wie Tiere gebären würden
Wenn Menschen wie Tiere gebären würden
Wenn Menschen wie Tiere gebären würden
Wenn Menschen wie Tiere gebären würden
Wenn Menschen wie Tiere gebären würden
(via Bored Panda)

Lust vs. Love

Karina Farek ist Animatorin und Illustratorin und mag Tiefsee-Fische, Werwölfe, Anime, Billy Joel und kaltes Wetter. Sie schuf kürzlich eine Reihe von Illustrationen, „Lust vs. Love“ genannt, die von College Humor in Auftrag gegeben wurde. Die Bilder zeigen perfekt die Leidenschaft und tiefe Zuneigung, die eine Person in der Liebe fühlt, während in der Lust man intensives Verlangen fühlt und nach Befriedigung sucht. Farek verglicht diese beiden Feelings indem sie sie in den gleichen Situationen zeigt…

Lust vs. Love
Lust vs. Love
Lust vs. Love
Lust vs. Love
Lust vs. Love
Lust vs. Love
(via Bored Panda)

Everybody Loves Boobs: Wenn Titten singen haben sie uns was zu sagen

Ja Freunde, ihr habt richtig gelesen! Sie singen! Und wer wollte nicht schon immer singende Brüste sehen? Und weil sich kein Mensch singenden und grossartig inszenierten Titten entziehen kann, hören wir uns auch die Botschaft bis zum Schluss an. Besser kann man eine Awareness-Kampagne nicht aufziehen. Wer das sexistisch findet, möge von einem gigantischen Penis erschlagen werden…

Vorschaubild
MACMA: EVERYBODY LOVES BOOBS.

Haben Porno Stars richtige Orgasmen am Set?

Das folgende Video geht der uralten Frage nach, ob weibliche Porno Darsteller richtige Orgasmen am Set haben. Bei den männlichen Porno Stars ist der Höhepunkt ja relativ leicht auszumachen, aber wie sieht es bei den holden Damen aus? Diese Frage wurde 17 Porno-Sternchen gestellt, die diese, mehr als ehrlich beantworten. Wood Rocket, ein beliebter Erwachsenen-Film-Hersteller, der Filmchen wie „The Knobbit“ und „Assventure Time“ gedreht hat, wollte ein für alle Mal diese Frage von echten Pornostars geklärt haben…

Vorschaubild
Ask A Porn Star: "Do You Ever Really Orgasm in a Porn Scene?"

Blut hält uns nicht auf

Seit Jahrzehnten sehen wir in Print- und TV-Werbung Frauen weisse Badeanzügen tragen, Frauen in weissen Jeans beim reiten und blaue Flüssigkeiten, die von Menstruationsprodukte aufgesogen werden. Bodyform UK hat jetzt aber eine richtige Badass Werbung am Start, die mit der Realität der Menstruation konfrontiert…

Vorschaubild
Blood

Der Leitfaden für Frauen über Holzbearbeitung: Heute bauen wir uns einen Tisch

Werte Damen von Welt, irgendwann wird es Zeit, Dinge auch mal selbst zu machen. Die zauberhaften Ladies von Something Fishy, Brittany und Rachael zeigen euch u.a., wie ihr ganz ohne einen Mann einen Reifen wechseln könnt. Heute zeigen sie euch, wie ihr einen hübschen kleinen Beistelltisch baut, auf dem ihr dann wunderschöne Dinge drapieren könnt…

Vorschaubild
A Woman's Guide to Woodworking - Building an End Table

Zwei doofe Damen hauen sich die Faust aufs Auge

Angeblich haben die beiden Damen vor dem Videodreh noch nie eine ausgeteilt und auch noch nie eine eingesteckt. Daher kamen sie auf die glorreiche Idee, das einfach mal auszuprobieren, um zu erfahren wie es ist, wenn man jemanden mit der Faust aufs Auge schlägt. Und wie es ist, eine Faust ins Gesicht zu kassieren…

Vorschaubild
two girls four punches

Muslim schlägt asiatische Frau – und diese wird zu Bruce Lee

Auch im 21. Jahrhundert gibt es noch gewisse Heuchler, die sich Frauen wünschen, welche sich in der gleichen sanftmütigen und sklavenartigen Weise verhalten, wie hunderte Jahre zuvor. So ein Fall ist dieser junge muslimische Mann. Dieser Mann wollte eine „Dame“ auf seine eigene verdrehten Weise anmachen, doch als diese nicht mit ihm kommen wollte, schlug er sie ins Gesicht. Was dieser Typ offensichtlich nicht wusste, dass im Gegensatz zu seiner Gesellschaft, den Frauen nicht überall gelehrt wird, nach den Launen und Phantasien der Männer zu tanzen, sondern es gibt auch Gemeinschaften, in denen Frauen das Kämpfen gelehrt wird. Und so kriegt der Dummkopf eine Lektion fürs Leben…

Vorschaubild
Muslim Guy Slaps Asian Lady, Asian Lady Turns into Female Bruce Lee

Mensez: Vaginal Leim gegen die Periode

Chiropraktiker Daniel Dopps aus Wichita hat ein Patent für einen Vaginal Leim angemeldet, welchen er auf seiner Website als das neue Menstruationsprodukt namens Mensez anpreist. Es handelt sich dabei um einen „Feminine Lip-Stick“, den frau dazu verwenden kann, um für eine gewisse Zeit die Vagina zu versiegeln. Ich weiss nicht, ob dies wirklich der Weisheit letzter Schluss ist, aber das Produkt scheint doch einige Nachteile zu haben


(via Metafilter)

Girls Of Paradise: Die harte Realität im Prostitutionsalltag

Wenn man Escort-Service googlet, werden mehr als 2,5 Millionen Ergebnisse angezeigt. Darunter auch die Seite „Girls of Paradise„, wo sich lasziv aussehende, halbnackte Frauen räkeln und ihre Dienste anbieten. Auf den ersten Blick eine Plattform wie viele andere auch. Die Besucher sind nur einen Klick von dem angeblichen „Paradise“ der Online-Frauenwelt entfernt. Das glauben sie jedenfalls.

Denn sobald sich der Webseiten-Besucher für eine Frau entscheidet und den Kontakt aufnehmen möchte, bekommt er die grausame Wahrheit zu Gesicht: Unmittelbar nach Kontaktaufnahme werden die erschreckenden Schicksale der Escort-Damen bekannt gegeben. Es sind Blutergüsse, Entstellungen und Verzweiflung der weiblichen Opfer zu sehen, die zumeist verschleppt, vergewaltigt und bereits im jungen Alter zur Prostitution gezwungen und zuletzt von Freiern ermordet wurden.

Hinter „Girls of Paradise“ steckt eine Schockkampagne der französischen Menschenrechtsorganisation „Le Mouvement du Nid“ und der Agentur McCann Paris. Die preisgekrönte Kampange wollte den misshandelten Opfern eine Stimme geben und so Freiern den abschreckenden Prostitutionsalltag bewusst machen. „Der Sinn dieser Kampagne besteht darin, die Wahrheit hinter diesem System aufzudecken, zu zeigen dass das Prostitutionsumfeld gewalttätig ist und Kunden Mitschuldige und manchmal sogar direkt für diese Gewalt zu verantworten sind“, sagt Riccardo Fregoso, McCann Paris, Executive Creative Director gegenüber der W&V. Mit dieser berührenden Sensibilisierungskampagne wird ein schweres Thema ins Rollen gebracht, welches in Vergangenheit häufig totgeschwiegen wurde. Die Organisation möchte so die Öffentlichkeit wachrütteln und ein Zeichen setzen.

Vorschaubild
Girls Of Paradise - Case Study Global
Seite 1 von 6612345...10...»