Terminator Meets The Walking Dead

Der professionelle Musiker Jason Yang hat ein fantastisches Soundtrack-Mashup aus den Themes von „The Walking Dead“ und „Terminator“ auf Youtube veröffentlicht, welches einfach grossartig klingt!

Video Thumbnail
Jason Yang - Level Two: The Walking Dead x Terminator

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 14 – Trailer

Hier der Trailer zur vorletzten Episode, die den englischen Titel „Wrath“ trägt und heute Abend in den US&A ausgestrahlt wird und morgen bei Amazon Prime bei uns zu sehen ist. In dieser Folge sehen wir Ofelia (Mercedes Mason) wieder, die sich Richtung Amerika aufgemacht hat, um vermutlich ihren Ex-Freund zu finden. Wir sehen aber auch Travis, der am Fenster eines Hotelzimmers steht, nach draussen blickt und verzweifelt den Namen seines Sohns schreit. Ein Hinweis, dass er am Leben sein könnte – doch die Frage ist: Wie lange noch? Derek und Brandon könnten ihn benutzen, um sich Zugang zum Hotel zu verschaffen. Denn Travis weiss, wozu sie fähig sind und würde sie nie ins Innere des neuen Zufluchtsortes lassen…

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 Episode 14 TRAILER (2016) amc Series

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 8 – Teaser, Trailer und Bilder

Endlich meldet sich „Fear the Walking Dead“ Staffel 2 nach der Sommerpause bei Amazon Prime mit Folge 8 zurück, in der Nick an seine Grenzen gerät und alleine um sein Überleben kämpfen muss. Nick bekommt erneut das Angebot, sich einer Gruppe von Überlebenden anzuschliessen. Er will sich alleine nach Tijuana durchschlagen, wo sich noch mehr Menschen befinden sollen, die eine ähnliche Einstellung zu Untoten besitzen, wie Celia und Nick. Obwohl Nick vor diesem Ort und den Leuten gewarnt wird, macht er sich auf den Weg.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8

Lange mussten wir warten, nun geht es aber endlich mit „Fear the Walking Dead“ weiter. Seit heute steht die 8. Folge der 2. Staffel auf Amazon Prime zur Verfügung, welche nachfolgend genauer beleuchtet wird. Wer also vom Start der 2. Hälfte der 2. Staffel nichts wissen möchte, sollte nicht weiterlesen. Die Rückkehr in die von Zombies heimgesuchten Welt, bringt uns zu Nick (Frank Dillane), der sich im Midseason-Finale von seiner Familie getrennt hat. Während Nick sich durch die sengende Hitze schleppt, erhalten wir in einer Flashback-Szene einen kleinen Blick auf sein Leben vor der Zombie-Apokalypse. Nick befindet sich in einer Entzugsklinik und flirtet mit ebenfalls dort untergebrachten Gloria, die wir in der ersten Episode von Staffel 1 lediglich als Untote erlebt haben. Die beiden unterhalten sich über Nicks Vater. Das Verhältnis zwischen ihnen scheint angeschlagen. Nick ist enttäuscht von seinem Vater, der keine Zeit für seinen Sohn und ihn im Stich gelassen hat. Zurück aus dem kleinen Exkurs in die Vergangenheit, hat Nick Glück und findet kurz vor Anbruch der Nacht ein offensichtlich verlassenes Haus. Doch das Haus besitzt weder Türen, noch Fenster. Dank den Mauern bekommt er zumindest ein bisschen Schutz, also entscheidet er sich dafür, zu bleiben und entzündet ein kleines Lagerfeuer.

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 Episode 8 Trailer & Episode 7 RECAP CLIP (2016) amc Series

Doch kaum ist Nick eingeschlafen und kommt endlich etwas zur Ruhe, zeigt sich ein weiteres Mal, dass diese neue Welt alles andere als friedlich ist – und, dass nicht nur die Untoten eine Gefahr darstellen. Nick wird von einer Frau mit einem Baseballschläger angegriffen, die in Begleitung eines Kindes ist. Sie erwischt Nick einige Male mit dem Schläger und ist nicht bereit, mit sich reden zu lassen. Immer wieder schreit sie ihn hysterisch an und schlägt mit dem Baseballschläger nach ihm. Nick versucht ihr zu signalisieren, dass er nur seinen Rucksack und sein Wasser mitnehmen will und dann sofort verschwindet. Sie verjagt ihn mit weiteren Schlägen aus dem Haus – Nicks Vorräte bleiben zurück. Seine Situation ist gerade erheblich schlimmer geworden.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8 - Teaser, Trailer und Bilder

Nun macht sich auf seiner weiteren Reise nach Tijuana der Wassermangel bemerkbar. Nick beginnt zu dehydrieren und sucht verzweifelt nach jeder Art Wasserquelle. Auf einem Highway, auf dem sich verlassene Autos befinden, findet er nicht nur einen kleinen Schluck Wasser, sondern auch weitere Überlebende. Nick versteckt sich hinter einem Wagen und beobachtet schockiert, wie eine kleine Gruppe von Männern Zombies tötet. Ihre Grausamkeit zeigt sich aber vor allem in dem Moment, als sie in einem Auto einen älteren Mann entdecken, der noch am Leben ist und die Männer um Hilfe anfleht. Statt ihn zu befreien oder ihm Wasser zu geben, töten sie ihn, indem sie ihm einen Speer durch das linke Auge jagen. In diesem Moment erkennt Nick, dass er das Weite suchen sollte. Ein Radio, das Nick zuvor gefunden hat, gibt plötzlich Laute von sich und zieht so Aufmerksamkeit der Männer auf Nick. Jetzt heisst es schnell sein!

Video Thumbnail
Fear the Walking Dead Season 2B Teaser

Nick schafft es wie durch ein Wunder, obwohl auf ihn geschossen wird, unverletzt zu entkommen. Doch hat er nun ein anderes Problem, denn er befindet sich nicht länger auf der Strasse, der er nach Tijuana hätte folgen können, sondern mitten in der Wüste. Er weiss nicht, wohin er gehen muss und schleppt sich durch die Hitze. Die Dehydration wird zu einem Problem. Er versucht mit Hilfe von Kakten an Flüssigkeit zu kommen, doch ohne Erfolg. Als er versucht, einen von ihnen zu essen, endet es damit, dass er sich übergeben muss. Schliesslich sieht er nur noch einen einzigen Ausweg: Nick trinkt seinen eigenen Urin. Bei Anbruch der Nacht findet er Unterschlupf bei einem heruntergekommenen Auto in der Wüste und die Zuschauer dürfen sich über die nächste Flashback-Szene freuen.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8 - Teaser, Trailer und Bilder

Die Szene aus der Vergangenheit spielt sich noch immer in der Entzugsklinik ab. Der grosse Familien-Tag steht an, Gloria und Nick beobachten mit zurückhaltender Freude, wie ihre Familie für einen Besuch auftauchen. Gloria steht ein Treffen mit ihren reichen Eltern bevor, bei Nick kommt lediglich seine Mutter Madison. Er merkt schnell, dass etwas nicht stimmt. Seine Freude über den Besuch verfliegt schnell, als Madison mit ihm in einem privaten Raum über etwas reden will. Der Zuschauer ahnt es wahrscheinlich bereits, aber Nick ist ahnungslos, ist aber darüber verwundert, dass sein Vater nicht gekommen ist. Schliesslich erzählt ihm Madison, mit den Tränen kämpfend, dass sein Vater einen Autounfall hatte und dabei ums Leben gekommen ist. Nick ist ausser sich und wird von Madison getröstet. Gloria, die seinen verzweifelten Schrei auf dem Flur gehört hat, beobachtet die Szene mitgenommen.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8 - Teaser, Trailer und Bilder

Nicks Schlaf und die Flashback-Szene endet abrupt, als er von zwei bellenden, aggressiven Hunden geweckt und angegriffen wird. Beim Versuch, sich unter dem Auto zu verstecken, erwischt ihn einer der Hunde am Bein und verletzt ihn. Er schafft es, sich auf das Dach des Wagen zu flüchten und untersucht die Verletzung am Bein, die schlimmer als vermutet ist. Kurz darauf tauchen Beisser auf. Die Hunde vermuten hier leichte Beute, doch sie haben keine Chance gegen die Untoten. Und die haben mittlerweile ein neues Ziel im Auge: Nick, der noch immer auf dem Dach des Wagen kauert. Ein Geräusch in der Ferne – die Hupe eines Wagen – gewinnt das Interesse der Zombies, die eine neue Richtung einschlagen und Nick in Ruhe lassen. Der schleppt sich vom Wagen und beginnt Teile von dem zerfetzten Hundekadaver zu essen.

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 Part 2 TRAILER (2016) amc Series

Nicks Reise geht weiter und um unbemerkt unter den Untoten zu wandeln greift er auf seinen altbekannten Trick zurück: Nick besudelt sich von Kopf bis Fuss mit dem Blut von den Beissern und torkelt gemeinsam mit ihnen weiter. Doch die Dehydration hat Folgen und Nick beginnt plötzlich Stimmen zu hören. Obwohl es ihn offensichtlich verstört, verlässt er die Zombie-Gruppe nicht. Gemeinsam schlagen sie den Weg auf einen Highway ein und Tijuana ist ein Stück näher gekommen. Es dauert nicht lange, bis sich die offene Strasse ein weiteres Mal als gefährlicher Ort herausstellt. Der Jeep mit den Männern, die zuvor schon auf Nick geschossen haben, ist zurück. Dieses Mal toben sie sich nicht aus, sondern beobachten die Herde. Nick schafft es, sich unauffällig unter den Untoten zu bewegen und nicht aufzufallen. Es kommt zu einem Zwischenfall, bei dem zwei Mitglieder des Trios von den Zombies angegriffen werden und ihr Freund sie zurück lässt und mit dem Jeep verschwindet. Nach dem kurzen Snack, geht es für Nick und seine Zombie-Freunde weiter. Schliesslich erfahren wir, dass Nick die ganze Zeit beobachtet wird. Drei weitere Überlebende – zwei Männer und eine Frau – suchen offensichtlich nach einem Freund und sind dabei auf Nick gestossen. Sie haben den gleichen Trick wie Nick angewandt und ihre Gesichter und Klamotten mit Blut eingerieben. Nachdem sie erkennen, dass er nicht derjenige ist, den sie gesucht haben, lassen sie ihn in der Zombie-Herde zurück.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8 - Teaser, Trailer und Bilder

Nick liegt verletzt und dehydriert auf dem Asphalt der Strasse und wartet darauf, alleine zu sterben. In diesem Moment erhalten wir eine dritte Flashback-Szene, die Nick und Gloria in einer Kirche zeigt. Es sind offensichtlich die Momente vor der Anfangsszene, die wir in der ersten Folge von „Fear the Walking Dead“ gesehen haben. Die beiden nehmen Drogen, ohne zu wissen, dass die Welt einige Stunden später nicht mehr die gleiche sein wird. Zurück in der Gegenwart wird Nick von einem plötzlichen Regen überrascht, der ihm das Leben rettet. Mit wiedergewonnener Kraft, schleppt sich Nick weiter. Er kommt schliesslich in eine mexikanische Stadt und findet dort eine kleine Drogerie, entdeckt aber nichts, das ihm dabei helfen könnte, seine Verletzung zu behandeln. Er torkelt weiter und bricht schliesslich in eine Wohnung ein. Dort verbindet er die Verletzung provisorisch, wird aber schnell von den zwei Männern und der Frau, Luciana ist ihr Name, entdeckt, die ihn zur Rede stellen. Obwohl sie nicht Nicks Sprache sprechen, wird schnell klar, was sie befürchten: Dass Nick von einem Beisser verletzt und infiziert wurde. Er schafft es, sie davon zu überzeugen, dass die Verletzung nur von einem Hund stammt.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 8 - Teaser, Trailer und Bilder

Luciana und ihre Männer bringen Nick zu einem Arzt, der sich um ihn kümmert und ihm deutlich macht, wie viel Glück er hat, dass er noch am Leben ist. Nachdem er ihn versorgt hat, schafft es Nick wieder auf die Beine und kann einen Blick auf die kleine Gemeinschaft werfen, zu der sich die Überlebenden zusammengeschlossen haben. Wer „The Walking Dead“ kennt, denkt natürlich gleich an Communities wie Hilltop oder Alexandria. Es gibt Hühner, Verkausfsstände, alles, was man zum Überleben braucht. Nick scheint an einem Ort angekommen zu sein, an dem er überleben kann und keine Angst haben muss – es gibt keine Spur von Beissern oder gefährlichen Hunden. Nachdem wir jetzt wissen, was mit Nick passiert ist, gewährt uns Episode 9 einen Einblick, wo Nicks Familie gerade steckt und welche Geheimnisse die Gemeinschaft verbirgt, in der er nun aufgenommen wurde. Den Trailer zur nächsten Folge, gibt es direkt unter diesem Beitrag.

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead 2x09 Promo Season 2 Episode 9 Promo

„Fear the Walking Dead“, Staffel 2: Neuer Trailer und Bilder zur 2. Hälfte

"Fear the Walking Dead", Staffel 2

Wie heute schon mehrfach erwähnt, findet die Comic Con statt und dort hat man nun auch ein ersten Trailer zu Staffel 2.2 von „Fear the Walking Dead“ veröffentlicht. Hier sehen wir, wie die Protagonisten der Serie erstmals mit weiteren, grossen Gruppen von Überlebenden in Kontakt kommen. Wie geht es für Nick, der sich von den Menschen abgewandt hat und nun mit den Zombies umherzieht, weiter? Am 21. August 2016 geht es mit der 2. Staffel weiter und der folgende Trailer ist um Längen besser als der von „The Walking Dead“ Staffel 7. Ich hab richtig Bock auf die 2 Staffelhälfte…

"Fear the Walking Dead", Staffel 2

Die Zeiten auf der Abigail sind Geschichte und die Welt von „Fear the Walking Dead“ wird in Staffel 2 wieder grösser. Obwohl der Überlebenskampf auf einem Schiff eine interessante Abwechslung war, wurde die Geschichte dadurch stark eingegrenzt. Im Trailer zu den neuen Episoden der 2. Staffel „FTWD“ sehen wir, wie es für Madison und ihre Familie weitergeht. Während sie versucht, Nick ausfindig zu machen, ist ihre Tochter Alicia wesentlich realistischer. Solange Nick nicht gefunden werden möchte, werden sie ihn auch nicht finden.

"Fear the Walking Dead", Staffel 2

Aber wo steckt Nick überhaupt? Nach einer Verletzung scheint er sich vorerst von den Untoten zu trennen und gerät an eine Gruppe skrupelloser Überlebender, die in der chaotischen Gesellschaft offensichtlich die Macht an sich reissen wollen. Dabei erhält er Unterstützung von einer bisher namenlosen Frau, die von Danay García dargestellt wird, die viele als Sophia Lugo aus „Prison Break“ kennen werden. Nick muss nicht die Zombies fürchten, sondern einmal mehr die Lebenden. Chris und Travis ziehen noch immer alleine durch die Gegend, doch der Trailer deutet bereits an, dass sich der Sohn überraschend von seinem Vater trennt und das Weite sucht. Am 21. August 2016 geht es mit der 2. Staffel „Fear the Walking Dead“ in Amerika weiter. Wenige Stunden später werden die neuen Episoden auch bei uns über Amazon Prime ausgestrahlt.

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 Part 2 TRAILER (2016) amc Series

„The Walking Dead“ Freizeitpark öffnet im Juli seine Tore

Am 4. Juli 2016 wird eine neue Attraktion in Hollywood ihre Pforten öffnen und somit die Serie „The Walking Dead“ von den Bildschirmen ins Real Life holen. Was erst einmal wie der Traum eines jeden TWD-Fans klingt, ist gar nicht so einfach umzusetzen. Wer als Walker dabei sein will, musste in einem knallharten Auswahlverfahren unter Beweis stellen, dass es wirklich drauf hat, die Besucher des Parks in Zukunft in Angst und Schrecken zu versetzen. Abgesehen von echten Walkern werden dort auch die Schauplätze aus der Serie zu sehen sein, so dass sich die Besucher wirklich fühlen, als würden sie gerade mitten in einer Zombie-Apokalypse stecken.

"The Walking Dead" Freizeitpark öffnet im Juli seine Tore

Kreativdirektor John Murdy war die Authentizität des Walker-Universums bei der Umsetzung des Parksist sehr wichtig. Deswegen waren sie auch extrem happy, dass sie mit TWD-Kreator Greg Nicotero zusammenarbeiten konnten. Was soviel heisst, dass Murdy und sein Team auf die Originalmodelle der Walker aus der Serie für den Freizeitpark zurückgreifen durften und somit so nah am Original wie möglich bleiben. Die langjährige Erfahrung beim Dreh für „The Walking Dead“ kommt der Attraktion jetzt natürlich zu Gute. „Nach sechs Jahren Erfahrung, haben wir jetzt natürlich die Möglichkeit, ‚The Walking Dead‘ aus dem Studio zu holen und es in den Freizeitpark in den Universal Studios in Hollywood zu bringen, wo die Besucher den Walkern von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten können“, erklärt auch Greg Nicotero. Auch für ihn ist Authentizität der allerhöchste Anspruch: „Für mich ist das Aufregendste an der ganzen Sache, dass wir die Attraktion so authentisch wie möglich machen können. Wir haben die Möglichkeit, jetzt animierte Figuren zu erschaffen, die wir noch niemals zuvor erschaffen haben, wir können Modelle, die ehemals für die Serie gedacht waren, wieder verwenden und diese zu Teilen des Freizeitparks umformen… ich kann es einfach nicht mehr abwarten! Es wird grossartig!“ Aber, wie gesagt, es werden nicht nur Modelle ausgestellt werden. Das Ganze soll noch einmal eine Schippe realistischer werden, indem „Scare Actors“, wie sie genannt werden, den Zuschauern von Angesicht zu Angesicht das Fürchten lehren!

"The Walking Dead" Freizeitpark öffnet im Juli seine Tore

So wird dort beispielsweise das Krankenhaus zu sehen sein, in dem Ricks Odyssee in der Premiere von Staffel 1 begann und ausserdem sollen sich zahlreiche andere liebevolle Gimmicks für die Fans dort befinden. So zum Beispiel auch eine Horde von „echten“ Walkern, die von TWD-Produzent Greg Nicotero eigens ausgewählt wurden. Aber wie läuft sowas überhaupt ab? In einem genauen Bericht des Castings beschreibt Entertainment Weekly, dass es sich bei den meisten, die sich dort als Walker bewerben keineswegs um „einfache“ TWD-Fans, sondern grösstenteils um echte Schauspieler oder Leute, die langjährige Erfahrung im Freizeitpark-Business haben, handelt. Doch was bewegt jemanden dazu, sich für sowas Verrücktes und Abstossendes wie eine Walker-Rolle zu bewerben? „Ich will einfach ein Zombie sein“, sagt beispielsweise Rez, der dort gerade beim Casting auf seinen grossen Auftritt wartete. „Komm, ist doch cool – ‚Was arbeitest du eigentlich?‘ ‚Oh, ich bin ein Zombie.'“ Definitiv cool, oder nicht Freunde?

Video Thumbnail
The Walking Dead Attraction Coming Summer 2016

Einen Walker darzustellen ist allerdings nicht immer einfach nur easy. Täglich sitzt man mehrere Stunden in der Maske und muss teilweise sehr unangenehme Kostüme tragen und dann heisst es: Rausgehen und die Besucher des Parks zu Tode erschrecken! „Wir nennen unsere Darsteller ‚Scare Actors‘, weil es eine eigene Art des Spielens ist“, erklärt Murdy deshalb auch. „Es geht genauso darum, ein Athlet zu sein, wie man auch ein Darsteller ist.“ Selbst der Einstellungstest für diese Grusel-Darsteller ist ganz schön anstrengend. In einem Raum mit einigen anderen wird man dort gebeten, seinen „inneren Walker“ zu befreien und… los! Während man 10 Minuten lang herumkriecht, stöhnt und wie ein Untoter herumwankt, schauen sich die Casting-Direktoren die einzelnen Performances ganz genau an, dann wählen sie die Überzeugendsten aus. Hättet ihr Lust, einen Walker zu spielen? Oder doch lieber nur die Freizeitattraktion zu besuchen?

„Fear The Walking Dead“, Staffel 2: Review zum Midseason-Finale und Datum zum Start der zweiten Hälfte

Gestern sind wir auch schon beim Midseason-Finale von „Fear The Walking Dead“ Staffel 2 angelangt. Ein bisschen Familiendrama, ein schizophrener Flashback und viel Gelaber – damit verabschiedet sich „Fear The Walking Dead“ ohne grosses Tamtam und Cliffhanger in die Sommerpause. Wenn die Serie im August wieder startet, muss sie deutlichere Akzente setzen, um weiterhin zu überzeugen.

Fear The Walking Dead: Review zum Midseason-Finale und Datum zum Start der zweiten Season-Hälfte

„Fear the Walking Dead“ liefert in seinem ersten Midseason-Finale zwar Zombies, Flammen, Zerstörung und Drama, aber leider ohne sinnvolle Verknüpfung der Elemente. Alle Aspekte sind dermassen verteilt und dies teilweise auch geographisch und unfokussiert, dass sich kein schlüssiges Bild ergibt. Die Folge beginnt so unaufgeregt wie sie endet. Nachdem Strand seinem Freund in der letzten Folge die letzte Gnade erwies, muss er das Gelände verlassen. Celias Glaubensansicht wird von allen Anwohnern bis auf die Neuankömmlinge ohne Zweifel geteilt. Aus dieser Perspektive hat Strand seinen Freund nicht vor der schrecklichen Unendlichkeit als Walker bewahrt, sondern ein Nachleben in der neuen Welt verwehrt. Derweil ist Daniel mit seiner Vergangenheit schwer beschäftigt. War er zu Anfang noch der kompetente und angsteinflössende Mann für die harten Entscheidungen, brach Daniel nach der Ankunft auf dem Weingut allmählich ein. Unter der zähen Oberfläche brodelte schon lange ein Konflikt mit der persönlichen Vergangenheit, der nun zusammen mit unterschiedlichen Ansichten zur Bekämpfung der Zombies zu einer gefährlichen Mixtur gerät. Daniel steht zwar lange angewurzelt neben den Flammen, nachdem er sich von dem Geist seiner Frau und seiner Vergangenheit mit radikalen Mitteln verabschiedet, doch auch ihn werden wir nach der Sommerpause wiedersehen dürfen. Ebenso wie Celia sehen wir ihn noch am Ende aus dem Weinkeller fliehen, somit dürfte auch die Gutsherrin diese Flammenhölle überlebt haben.

Fear The Walking Dead: Review zum Midseason-Finale und Datum zum Start der zweiten Season-Hälfte

Währenddessen verfolgt Travis seinen Sohn über die Grenzen des sicheren Weinguts zu einem Haus, in dem Chris den Sohn eines anderen Mannes als Geisel genommen hat. Chris‘ Handlungsstrang ist definitiv die bisher kontroverseste der gesamten Serie. Dabei sind Chris‘ Zweifel berechtigt. Reed hat zwar die Ängste des ohnehin verunsicherten Sohnes gesteigert, doch prinzipiell weiss auch Chris, dass die Zombieapokalypse eine Reduzierung auf den Nukleus der Gesellschaft, die Familie, zur Folge hat und die porösen Strukturen der Patchwork-Familie waren bereits vor den Zombies ein Grund für Zweifel an Travis‘ Bekenntnis zu seinem Sohn. Dass Chris nun die direkte Zusicherung der Unterstützung seines Vaters erfährt, mit all den Konsequenzen, die das beinhaltet, wird ihn beruhigen, normalisieren und wieder in die Gruppe zurückführen, auch wenn Vater und Sohn vorerst alleine zurück bleiben in den Bergen. Wie es für sie weitergeht, zeigt sich in der nächsten Episode im August.

Fear The Walking Dead: Review zum Midseason-Finale und Datum zum Start der zweiten Season-Hälfte

Grundlegend hat die Auftrennung der Figuren wohl zur folge, das uns nach der Sommerpause einzelne Episoden mit einem Fokus auf die charakterliche Entwicklung erwarten dürften. Prinzipiell ist daran nichts verwerflich, es wäre nur wünschenswert, wenn dies nicht ganz so offensichtlich gestaltet würde. Die Trennungen der Figuren erscheint glaubhaft, wurden doch die Gräben in den letzten Episoden tiefer und die Unterschiede grösser. Besonders der schwelende Konflikt zwischen Nick und seiner Mutter bietet interessante Ansätze. Während die Beisser in der Originalserie und besonders im Comic nach der anfänglichen Apokalypse ruckartig in den Hintergrund geraten und zur Naturkatastrophe reduziert werden, die dem eigentlichen Drama nur als Rahmengeschichte dient, bietet „Fear The Walking Dead“ einen erheblich tiefergehenden Ansatz. Dies ermöglicht die Figur von Nick und das nicht ohne Grund. Nick ist die erste Person, die wir sehen und er hat auch den ersten Kontakt mit einem Walker in Los Angeles. Seine Perspektive auf die Zombies ist zentral und somit ist auch der zweiepisodische Abstecher zu Celias Weingut notwendig, denn sie ist es, die Nick akzeptiert und bei sich willkommen heisst. Sie sieht die Zombies nur als bemitleidenswerte Kreaturen, die den nächsten Schritt gemacht haben – ungewollt und gleichzeitig auch unschuldig – und nun einen extremen Hunger besitzen. Dieser Hunger, dieses Verlangen, wider besseren Wissens, ist Nick als ehemaliger Junkie sehr gut bekannt.

Fear The Walking Dead: Review zum Midseason-Finale und Datum zum Start der zweiten Season-Hälfte

Der Zombie als Junkie ist definitiv keine neue Interpretation, doch die gleichzeitige Barmherzigkeit, das Mitleid, die Sorge um das Schicksal von Wegbegleitern nach dem Sieg des Zombievirus – all das scheinen vielversprechende und neue Ansätze für den weiteren Verlauf von „Fear The Walking Dead“, wenn man sich traut, diese zu verfolgen und zu Ende zu denken. Nick, der als blutverschmierter Zombie durch die Horde spaziert und sich dort mehr akzeptiert und zu Hause fühlt, ist definitiv eines der spannendsten Bilder des gesamten Serienuniversums. Wenn „Fear the Walking Dead“ es jetzt noch schafft, mehr als eine Figur auf dieses Niveau zu heben, könnten Kirkman und Co. die Kurve kriegen. Wir sind gespannt, wie es nach der Sommerpause am 21. August weitergehen wird! Für die zweite Hälfte verspricht das Team einige interessante neue Charaktere, besonders hispanischer Herkunft…

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 7, Midseason-Finale – Promo und Sneak Peek

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 7, Midseason-Finale – Promo und Sneak Peek

Kaum hat die Serie begonnen, steht auch schon das Midseason-Finale der 2. Staffel von „Fear The Walking Dead“ vor der Tür. Und in diesem wird es ziemlich ungemütlich für unsere Helden! Es wird brenzlig auf dem Weingut von Baja und diesmal sind nicht nur die wandelnden Toten der Grund dafür, sondern vor allem Celia, die gar nicht mit Strands Vorgehen in Folge 6 zufrieden ist und deshalb – wie wir in dem Promo- und Sneak Peek Videos sehen – die gesamte Gruppe vom Weingut jagen möchte. Es sieht ganz so aus, als würden nicht nur äussere Umstände unsere Helden bedrohen, sondern auch innere Konflikte und Streitigkeiten. So scheinen Daniel und auch Chris langsam durchzudrehen, während der Haussegen bei den Clarks ein wenig schief hängt. Je mehr wir über das Midseason-Finale erfahren, desto klarer wird: Nicht alle Charaktere werden diese Folge überleben!

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 7, Midseason-Finale – Promo und Sneak Peek

In der Staffel 2 von „Fear The Walking Dead“ haben die Überlebenden schon so einiges hinter sich: Nach einer gefährlichen Bootsfahrt auf der Abigail kamen sie nun endlich in Baja, Mexiko an. Doch auch hier lauert der – lebende – Tod hinter jeder Ecke. Sie fanden nun zwar Schutz bei Strands Freund Thomas Abigail, doch dieser wurde leider von einem der Infizierten gebissen. Seine Angestellte Celia hegt darüber hinaus ein ganz besonderes Verhältnis zu den lebenden Toten: Sie ist der Auffassung, dass sie noch immer Menschen sind und dass es möglicherweise eine Heilung für sie gibt. Sie will nicht, dass diese Leute getötet werden. Celia is not amused über Strands Entscheidung, Thomas nicht in den Tod zu folgen, sondern diesen stattdessen in den Kopf zu schiessen, um zu verhindern, dass er zu einem Walker wird. Das geht wie wir in Folge 6 erfuhren, total gegen Celias Einstellung, denn warum sonst sollte sie sich einen Keller voller Walker halten? Für sie sind diese „Menschen“ nicht tot und basta!

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 7, Midseason-Finale – Promo und Sneak Peek

Wie wir im Promo-Video sehen können, geht es ja schon mal ordentlich los. Wir sehen Madison, wie sie gerade ihren Kindern eine Predigt hält: „Diese Menschen sind nicht unsere Freunde. Bleibt! Weg! von! Celia!“ Was ist denn da los? Vermutlich erzählte Salazar ihr von seiner Entdeckung, vielleicht wechselte sie aber auch ein paar Worte mit Strand. Wo wir bei Strand sind, es sieht ganz so aus, als würde er im Dunkeln von einer Gruppe bewaffneter Männer zu einer Hinrichtung gebracht… Wer ist der Mann im Karohemd, der dieser finsteren Gruppe voranschreitet?
Auch Daniel scheint einiges abzubekommen, nachdem er zunächst versucht, Strand davon abzuhalten, ein Grab auszuheben, sehen wir Daniel in einer äussert prekären Lage. Er wird von einer Gruppe Männer verprügelt, wobei seine Tochter Ofelia ebenfalls zugegen ist und ihrerseits von zwei Typen festgehalten wird, um der Prügelei zuzusehen! Was hat Daniel denn jetzt schon wieder angestellt? Später sehen wir ihn an einen Stuhl gefesselt, mit einer blutenden Wunde am Kopf… Steckt da etwa Celia dahinter?

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead 2x07 Promo Trailer - fear the walking dead S02E07 promo "Shiva"

Währenddessen scheint Chris wieder einmal verschwunden zu sein und Travis sucht ihn überall. Offenbar scheint sich sein Sohn mit einer Pistole abgesetzt zu haben. Was hat er vor? Möchte er irgendwie seine Fehler wiedergutmachen oder dreht er jetzt komplett durch? Nick scheint mal wieder ein gutes altes Bad in Walker-Blut genommen zu haben, denn an einer Stelle sehen wir ihn durch eine Walker-Gruppe laufen. Ob das die Verwandten und Freunde der Angestellten sind, die entkommen sind? Oder sind sie etwa absichtlich freigelassen worden? Und was sagt er da zu seiner Mutter? Dass er sie verlassen will? Es sieht nicht gut aus, ob sie jetzt aus dem vermeintlich „sicheren Hafen“ wieder fliehen müssen? Wird Daniel diese 7. Episode überleben? Die Tatsache, dass Alicia die heulende Ofelia am Ende des Videos wegziehen muss, verheisst jedenfalls nichts Gutes für Daniel…

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead 2x07 "Shiva" Sneak Peek #1

Kommen wir zu den Sneak Peek, die einen echten Knaller für uns bereithalten: Hat sich Ofelia infiziert? Und wie/wo/wann ist das passiert? Fangen wir einmal von vorne an, Daniel und Ofelia wachen von dem Pistolenschuss auf. Während fast alle – ausser der verwirrte, psychopatisch-angehauchte Chris – zu Thomas Abigails Zimmer eilen, zerrt Daniel seine Tochter in die andere Richtung. „Warte, nicht so schnell, du tust mir weh!“, beschwert sich diese. „Was ist los mit dir? Lass mich dich anschauen!“ meint Daniel und Ofelia – total erschöpft und bleich – hebt ihren Kopf, fasst sich ans Gesicht – und zieht ein ganzes Stück Haut von ihrer Wange! Daniels Gesicht spricht Bände! Verliert er jetzt auch noch seine Tochter, so kurz nach dem Verlust seiner Frau? Oder kann es vielleicht doch sein, dass diese Szene Teil von Daniels Halluzinationen ist? Schliesslich deutete es sich schon mehrfach an, dass Daniel von seiner Vergangenheit eingeholt werden würde und Halluzinationen bekommen könnte. Wird Daniel durchdrehen und Erscheinungen von seiner Tochter und vielleicht sogar toten Ehefrau bekommen? Dies wäre zumindest eine Erklärung für den von TVline angekündigten Gastauftritt von Griselda Salazar-Darstellerin Patricia Reyes Spíndola. Schlüssig wäre es, dass Daniel sich die mysteriöse Infizierung von Ofelia nur einbildet. Denn auch im Verlauf des gesamten Promo-Videos sieht man keine Spuren von dem Virus in Ofelias Gesicht oder Anzeichen für eine Erkrankung. Es dreht sich vielmehr um Daniel und wie er von einer Gruppe von Männern zu Brei geschlagen wird. Trifft es vielleicht am Ende sogar Daniel? Was hat Chris nur vor? Und was bedeutet eigentlich der Titelname „Shiva“?

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead S02E07 Sneak Peak

„Shiva“ heisst auch die Tigerdame in den Comics zu „The Walking Dead“, die von einem gewissen Ezekiel als Haustier gehalten wird. Und diese beiden Namen sollten alle TWD-Fans aufhorchen lassen, dürfen wir doch einer neuen Casting-Annonce zufolge ziemlich sicher schon in Episode 3 von „The Walking Dead“ Staffel 7 zumindest mit dem Auftauchen von Ezekiel himself rechnen. Stellt sich nun natürlich die Frage, bedeutet der Episodentitel zum Midseason-Finale von „Fear The Walking Dead“ Staffel 2 etwa, dass wir auch in FTWD die Bekanntschaft mit Shiva bzw. Ezekiel machen? Ist der Zeitpunkt eines – wenn auch ganz und gar überraschenden – Crossovers gekommen?

Poster zur neuen Motorrad-Serie mit „The Walking Dead“-Star Norman Reedus

Neben seiner Dauerrolle des Daryl Dixon bei „The Walking Dead“ nimmt Norman Reedus auch immer gerne Rollen in Indie- oder Low-Budget-Produktionen wie „Sky“ oder „Triple 9“ an. Im Juni startet die Biker-Serie „Ride“ mit dem „The Walking Dead“-Star und das neue Poster zeigt einen gewohnt coolen Reedus der bereit ist die Zuschauer auf einen Roadtrip der besonderen Art mitzunehmen.

Mit seiner neuen Serie Ride hat sich Reedus einen lange gehegten Wunsch erfüllt. In sechs Episoden kann er seine grosse Biker-Leidenschaft ausleben und gleichzeitig mit ähnlich passionierten Motorradfreaks auf einen Roadtrip durch die amerikanischen Weiten gehen. Auf seinen Reisen will er die lokale Biker-Szene erkunden und gemeinsam mit den besten Sammlern, Mechanikern und Handwerkern des Landes seinem Hobby nachgehen. Jede einstündige Episode führt Reedus und seinen jeweiligen Biker-Kollegen durch die Vereinigten Staaten, darunter North Carolina, Florida, California, Texas und Louisiana. Dabei legen Reedus und seine Gast-Stars (u.a. Peter Fonda, Robert Rodriguez und Balthazar Getty) Rast bei Bikerläden, Tattoo-Künstlern oder typischen Highway-Diners ein.

Obwohl der Schauspieler das Image des raubeinigen Bikers weg hat, beschreibt er sich selbst eher als netten Typ von nebenan. In seiner neuen Serie kann er seine zwei Leidenschaften, das Arbeiten vor der Kamera und die Motorräder, miteinander verbinden. Ab Oktober ist er dann wieder in voller Action bei „The Walking Dead“ Staffel 7 zu sehen. Die Rolle tauscht er hoffentlich nicht sobald gegen einen anderen Job ein… Seine neue Serie wird ebenfalls von AMC produziert und ab dem 12. Juni 2016 ausgestrahlt werden. Wenn die so cool und lässig wird, wie das Poster vermuten lässt, können wir uns jetzt schon auf viele neue und coole Highlights gespannt sein.

Poster zur neuen Motorrad-Serie mit "The Walking Dead"-Star Norman Reedus

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 4 – Promo und Sneak Peak

Die 4. Folge von „Fear The Walking Dead“ Staffel 2 soll die gewaltigste und spannendste bislang werden. Was erwartet uns also in „Blood in the Streets“? Was hat Strand nur vor? Seht hier, was uns der Promo und Sneak Peak Videos schon zu der Episode 4 verraten.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 4 – Promo und Sneak Peak

Seit seinem ersten Auftauchen am Ende von „Fear The Walking Dead“ Staffel 1 gehört Victor Strand zu den mysteriösesten Figuren der Serie. Während man ihm zu Beginn der zweiten Staffel noch dankbar sein musste, dass er unsere Patchwork-Familie mit auf seine Luxusjacht Abigail nahm und mit ihnen aufs Meer floh, kristallisierte sich im Verlauf der letzten Wochen immer mehr heraus, dass die Motive wohl nicht ganz so selbstlos sind. Er scheint sich nun definitiv in den Kopf gesetzt zu haben, so schnell wie möglich nach Mexiko zu einem Selbstversorger-Lager, welches offenbar über eine ziemlich exklusive Gästeliste verfügt, zu gelangen. Der Gipfel war dann in Folge 3 als er die beiden einzigen Überlebenden von Flight 462, Alex und Jake, hilflos ihrem Schicksal überliess, indem er das Seil kappte, das das Schlauchboot der beiden mit der Abigail verband. Damit hat er nun wohl auch Madison als seine „Verbündete“ verloren, wie uns auch das Promo-Video zur kommenden 4. Folge zeigt. Das Video zeigt auch, dass es offenbar Nick sein wird, der jenes bewachte Gelände der Selbstversorger-Community im Alleingang erkundet, während der Rest der Familie(n) auf der Abigail zurückbleibt. Doch auch dort ist niemand vor weiteren Gefahren geschützt, denn die Besatzungsmitglieder bekommen offensichtlich unerwarteten „Besuch“…

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead Season 2 Episode 4 "Blood in the Streets" Promo (HD)

Die offizielle Synopsis zur Folge 4 lautet: „Die Gruppe lässt eine hilfesuchende Familie an Bord der Abigail. Strands Vergangenheit kommt allmählich ans Licht. Nick sucht nach einem Kollegen von Strand.“ Glaubt man den ersten Spoiler-Previews, so handlet es sich bei dieser „Familie“ um zwei Männer und eine angeblich schwangere Frau, die über Wehen klagt. Wer sind sie und was wollen sie von den Leuten auf der Abigail? Gemäss den Spoilern haben sich die Wege dieser Leute und unserer Überlebenden zuvor schon einmal gekreuzt. Ist es dieser mysteriöse Jack, mit dem sich Alicia doch so gut per Funk verstanden hatte? Doch Strand ist offensichtlich schon von Anfang an misstrauisch und weiss offensichtlich sofort, wer diese Leute sind und was sie vorhaben. Wurde die Abigail nun doch noch von den Piraten aus Episode 2 eingeholt? Dass die „hilfesuchende Familie“ jedenfalls nicht wegen irgendwelcher Schwangerschaftsbeschwerden auf die Abigail will, das verrät uns ja schon das Promo-Video – ganz im Gegenteil, denn so wird unsere Patchworkfamilie offenbar als Geisel auf ihrem eigenen Schiff gehalten! Während sich also der Rest der Besatzung von drei Leuten auf einem Schlauchboot überwältigen liess, ist Nick derweil auf der Suche nach Strands Geschäftspartner an Land. Ein erstes Sneak Peek verrät uns, dass Nick schwimmend dorthin gelangt, denn wie die letzten Sekunden des Videos verraten, scheint jene Community offenbar von Militärhubschraubern und der Küstenwache bewacht zu werden!

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 4 – Promo und Sneak Peak

Offenbar wird Nick in jener Episode nicht nur einmal, sondern zweimal seine Klamotten wechseln – wobei sein Outfit am Ende komplett schwarz ist! Was hat Nick da wohl vor? Eines steht aber fest, Strand hat die Patchwork-Familie nur aus einem einzigen Grund auf die Abigail gelassen – wegen Nick. So sieht Strand offenbar etwas in Nick, was sonst niemand in ihm sieht, weshalb die beiden ein zwar ungleiches, aber doch sehr starkes Duo abgeben. In der Folge 4 werden wir in Flashbacks endlich mehr über den geheimnisvollen Kapitän der Abigail erfahren. Und das werde wohl, nach allem, was wir die letzten Wochen schon sehen konnten, einen noch tieferen Hass auf Strand in uns wecken, denn so seien sämtliche Befürchtungen, sein Reichtum könnte dank nicht ganz so rechtmässiger Mittel erworben sein, ganz und gar nicht unbegründet. Strand hat einige Leichen im Keller und genau die werden wir kommenden Montag entdecken. So werde seine Geschichte mit dem Hurricane „Katrina“ in New Orleans starten, wo Victor Strand alles verloren habe, was er besass und uns bis nach L.A. führen, kurz vor dem Ausbruch der Epidemie, wo er sich wieder eine Existenz hatte aufbauen können. Doch, wie gesagt, dies nicht, weil er einen so genialen Geschäftssinn habe – ganz und gar nicht, denn so, wie er vorging, ist das alles verdammt dubios. Ein Detail aus Strands persönlichem Leben werde uns dabei ganz besonders vom Hocker hauen – und wenn wir anderen Spoiler-Quellen Glauben schenken können, handelt es sich dabei um Strands Liebesleben…

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DQt74BmLBo1I returned a 404 error.
Details: Not Found

Wer übrigens enttäuscht war, dass die Storyline rund um die Überlebenden von Flight 462 in Folge 3 schon ein so abruptes Ende fand, so werden wir auch in Folge 4 leider nichts von Alex‘ und Jakes Verbleib erfahren. Dafür gemäss Aussage der Schauspielerin Michelle Ang (Alex) haben wir die beiden, oder zumindest Alex, wohl noch nicht zum letzten Mal gesehen. Eine ganze Mini-Serie mit 16 Episoden zu konzipieren, um dann das Ende der Geschichte in wenigen Minuten abzuhandeln, wäre ja auch Verschwendung. Doch erst erfahren wir mehr über Strands Vergangenheit…

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 4 – Promo und Sneak Peak

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 3 – Promo und Sneak Peak

Kommenden Montag geht es weiter mit der 2. Staffel von „Fear The Walking Dead“. In Folge 3 „Ouroboros“ erfahren wir endlich, wer aus der Mini-Webserie „Flight 462“ überlebt hat. Das folgende Promo-Video verrät uns mehr dazu und zeigt uns, um wen es sich handelt! Ausserdem nimmt die Abigail Kurs auf Mexiko – doch was hat das zu bedeuten? Was führt Kapitän Strand im Schilde?

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 3 – Promo und Sneak Peak

Bei der 2. Episode „We all fall down“ wurde an Drama nicht gespart. Unsere Truppe versuchte, ihre unbekannten Verfolger abzuhängen, indem sie sich in der Bucht der „Catrina Island“ versteckten. Auf jener Insel sind sie jedoch nicht allein und so treffen sie dort auf die Familie eines Wildhüters, die überraschend gut mit der Apokalypse klarzukommen scheint. Sie bauen ihr Essen selber an, haben Strom, Wasser und Vorräte. Doch der Schein trügt, Papa George plant, seine ganzen Familie mit Hilfe von Giftpillen zu erlösen, wie unser Ex-Junkie Nick in einer heimlichen Spionage-Aktion herausfindet. So kommt es schliesslich, wie es kommen muss: Willa, die Tochter, schluckt eine der Pillen und stirbt. Noch in den Armen ihrer Mutter verwandelt sie sich und beisst ihr in den Hals. Die Situation eskaliert, weshalb Maddy, Travis und Nick zurück auf die Jacht fliehen und am Ende auch den kleinen Harry mit seinem Bruder zurücklassen müssen. Aber was wird die Schiffscrew in Folge 3 „Ouroboros“ erwarten?

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 3 – Promo und Sneak Peak

In der 3. Folge erfahren wir, wer aus der Web-Serie „Fear The Walking Dead: Flight 462“ überlebt hat! Wie viele Fans schon vermuteten, schaffte es tatsächlich die junge Asiatin namens Charlie lebend aus dem Flugzeug – offenbar gemeinsam mit Drake, der jedoch neben ihr im Rettungsboot alles andere als gesund aussieht. Im Video sehen wir sie auf Daniel zurennen, wobei sie die Gruppe vor den nahenden Walkern warnt, doch offenbar vergebens, denn wenig später sehen wir sie alle im verzweifelten Nahkampf mit den Untoten. Wird sie sich der Gruppe anschliessen? Für die Gruppe wäre Charlie mit ihren Kenntnissen sicherlich ein Gewinn. Alles in allem scheint in „Ouroboros“ (ein antikes Symbol mit einer Schlange/einem Drachen, der seinen eigenen Schwanz frisst) jedenfalls ein weiterer Landgang anzustehen, bei dem die Passagiere der Abigail, allen voran Chris, das abgestürzte Flugzeug näher unter die Lupe nehmen. Gegen Ende des Videos sehen wir auch noch Travis in einem Taucheranzug, der unter Wasser offenbar mit einigen Komplikationen zu kämpfen hat, während Madison ihm verzweifelt vom Schiff aus zuruft. Was macht er denn da überhaupt?

Video Thumbnail
Fear The Walking Dead Season 2 Episode 3 "Ouroboros" Promo (HD)

In Folge 2 fand Daniel ja auch heraus, dass Strand plant, nach Mexiko zu fahren. Strand ist wohl eine der geheimnisvollsten Personen in „Fear The Walking Dead“. Auch wenn er Maddy und Co. bei sich aufnahm, so sind seine Beweggründe weiterhin unklar. Aber wir können wohl mit ziemlicher Gewissheit sagen, dass es sicher nicht aus reiner Nächstenliebe geschah. Dieser Typ führt etwas im Schilde, wie Daniel schon vermutete und ihn deshalb in Folge 2 ins Kreuzverhör nahm. Was hat er zu verbergen? Nachdem Daniel ein wenig weiter schnüffelte, fand er heraus, dass Daniel nach Mexiko will. Aber was will er dort? Wie wir dank Promo-Video & Synopsis zu Folge 3 („Ouroboros“) erfuhren, wird er in der kommenden Woche auch von Madison mit dem unerwarteten Reiseziel konfrontiert. Wir sind mal auf seine Erklärung gespannt… Im Sneak-Peek zur kommenden Folge werden wir jedenfalls Zeuge eines sehr interessanten Telefonats:

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DpnETLGp_Ze8 returned a 404 error.
Details: Not Found

Es ist Nacht und Strand befindet sich wie so oft alleine auf der Kommandobrücke der Abigail. Mit einem Satelitten-Telefon versucht er, jemanden zu erreichen. Der erste Versuch scheitert und das scheint ihn sichtlich zu stressen. Als er dann endlich durchkommt, hören wir ihn halb verzweifelt fragen: „Bist Du da? Kannst Du mich hören? Ich komme!“, bevor er schliesslich seine Position durchgibt. Wer könnte an der anderen Seite des Telefons sein? Eine andere Gruppe Überlebender? Freunde? Feinde? Leute, mit denen er noch eine Rechnung offen hat? Oder gar seine Familie? Er teilte seinem Gesprächspartner jedenfalls nicht mit, dass er noch andere Leute im Schlepptau hat. Wir sind schon total gespannt, wie es am Montag, den 25. April 2016, in Folge 3 „Ouroboros“ weitergehen wird. Habt ihr eine Idee, wen Strand da anruft? Und was sucht Travis unter Wasser?

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 3 – Promo und Sneak Peak

Vorschau „Fear the Walking Dead“ Staffel 2, Episode 2 – Promo und Sneak Peak

Nach der dramaturgischen Katastrophe der Schwesterserie „The Walking Dead“ schlägt die 2. Staffel „Fear the Walking Dead“ ganz eigene, leise Töne an – und überzeugt. Endlich hatte das lange Warten ein Ende und „Fear The Walking Dead“ ging in die nächste Runde auf die weiten des Meeres. In der 2. Folge heisst es: Land in Sicht! Seht hier im Promo- und Sneek-Peak Video zu „We All Fall Down“ was die Überlebenden erwartet, als sie wieder sicheren Boden unter den Füssen haben.

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 2 – Promo und Sneak Peak

Während die Schwesterserie trotz sinkender Qualität und einem gleichbleibend niedrigen Budget Quotenrekorde am laufenden Band bricht und sich das Pubikum vom Niveaulimbo der regulären Show nicht beeindrucken lässt und der Serie treu bleiben, könnte es, wenn es nach AMC gehen würde, Serien im Zombieuniversum des Comic-Schöpfers Robert Kirkman geben bis zur eigentlichen Apokalypse. Die erste Staffel „Fear The Walking Dead“ hatte durchaus ihre Schwächen, doch sie war durchgehend unterhaltend und clever geschrieben. Und so verdient auch die zweite Staffel der Serie Aufmerksamkeit. Nun fliehen also unsere Überlebenden hinaus aufs offene Meer, da sie glauben, dort am sichersten zu sein. Doch auch hier lauern unzählige Gefahren, wie uns Folge 1 „Monster“ zeigte. Macht unsere Truppe Bekanntschaft mit potenziellen Piraten?

Vorschau "Fear the Walking Dead" Staffel 2, Episode 2 – Promo und Sneak Peak

Wie erwähnt haben wir in der 1. Episode vorallem gelernt: Walker können schwimmen! Doch in der Auftaktfolge zu Staffel 2 bekamen wir auch eine Ahnung davon, welche Gefahren sonst noch auf hoher See lauern: Nämlich vor allem Menschen! Diejenigen, die möglicherweise das Schiff zum Kentern gebracht hatten, nähern sich nun unaufhaltsam unserer Crew auf der Abigail. Zu welcher Bedrohung es aber auch immer kommt, den Passagieren gelingt nächste Woche offensichtlich erst einmal der Landgang, wie man dem Promo-Video entnehmen kann. Allem Anschein nach müssen Maddy, Travis und Co. einen Zwischenstopp einlegen und werden an Land schon von einer Horde Infizierter erwartet. Das kann ja heiter werden! Daniel wird die Infizierten mit seiner Waffe bestimmt nicht alleine aufhalten können, auch wenn man die anderen schon tapfer neben ihm kämpfen sehen kann. Was wollen unsere Überlebenden aber an Land?

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 TRAILER & Episode 2 PREVIEW CLIP (2016) amc Series

Die Synopsis verrät uns etwas mehr dazu, wieso die Gruppe von Bord gehen wird. So heisst es, dass die Gruppe „bei einer Familie von Überlebenskünstlern“ Unterschlupf suche. Während Madison „auf der Suche nach den wahren Motiven der Familie“ sei, versuche Daniel Salazar, das Geheimnis von Strand aufzudecken. Sein Misstrauen scheint sogar so weit zu gehen, dass wir ihn sagen hören, „Wir brauchen Strand nicht“. Was hat er nur vor? Und was hat dies alles mit diesem abgestürzten Flugzeug auf sich, bei dem sich Chris herumtreibt? Hat dies etwa schon etwas mit dem Schicksal von Flight 462 zu tun? Und wer sind die bewaffneten Leute, die auf einmal an Bord kommen? Ist dies jene Familie, bei der Madison & Co. „Unterschlupf“ suchen? Wohl kaum, oder? Sind es vielleicht die Leute von dem mysteriösen Schiff, das sich der Abigail in rasendem Tempo näherte? Wir sind gespannt!

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DrZBvLStD3Jk returned a 404 error.
Details: Not Found

Im Gegensatz zur Vorlage hat „Fear the Walking Dead“ nicht das Glück, von Staffel zu Staffel zulegen zu können. Zum Start der zweiten Season ging es für das post-apokalyptische Spin-Off von Robert Kirkman satte 34 Prozent bergab, was eine Zuschauerzahl von 6.7 Millionen bedeutete. Bei der Pilotfolge im August waren noch 10.13 Millionen Zombiefans dabei und neugierig, wie der Ausbruch der grauenerregenden Seuche in Los Angeles vonstatten geht. Im Vergleich zur Finalfolge der ersten Staffel, die im Oktober über die Bildschirme flimmerte, musste „Fear the Walking Dead“ immerhin noch 3 Prozent einbüssen. Ein kometenhafter Aufstieg wie beim Original, das 2010 mit fünf Millionen gestartet war und 2015 bis zu achtzehn Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken konnte, ist in diesem Fall also wohl nicht zu erwarten.

„Fear The Walking Dead“ Staffel 2: Neue Teaser, Trailer und Making of

Fear The Walking Dead“ ist mit der 2. Staffel gestartet. Nachdem sich gestern die US-Zuschauer über neue Folgen in der post-apokalyptischen Welt von Robert Kirkman freuen durften, hat nun auch Amazon nachgezogen und hierzulande die erste Episode der zweiten Staffel zur Verfügung gestellt, wie gewohnt kostenlos für Prime-Mitglieder und wahlweise in deutscher oder englischer Sprache. Ob die freiwillige Rückkehr in das von Horden blutrünstiger Zombies überlaufene Universum lohnt, beantwortet sich mit Sichtung der folgenden Teaser und Trailer.

"Fear The Walking Dead" Staffel 2: Neuer Teaser-Trailer

Die letzte Einstellung der 1. Staffel, der Flug über das Meer, versprach tatsächlich ein paar Episoden auf hoher See. Wie wir nun in dem Teaser zur zweiten Staffel sehen, wird es tatsächlich so kommen und wir erleben die wahre Gefahr auf See. Wasser ist ein komplett neues Element in der Welt von „The Walking Dead“. Gibt es Unterwasserzombies und hat sich die Regierung bzw. das Militär, wie in World War Z, auf grosse Schiffe gerettet? Gibt es sichere Inseln, die die Zombies bisher erfolgreich bekämpfen konnten? Könnte man theoretisch durch Fischerei auf dem Meer überleben? Fragen über Fragen!

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DFuMeoSClmcc returned a 404 error.
Details: Not Found

Auf Wasser zu drehen ist nicht immer einfach und vor allem extrem teuer. Im Unterschied zur Schwesterserie sucht „Fear The Walking Dead“ neue Ideen und Handlungsorte. Ein immerwährendes und zunehmendes Problem an Land sind natürlich die Walker, doch auf dem Wasser müssen sich Madison, Travis & Co. mit etwas fast noch Gefährlicherem herumschlagen. Wie es auch Victor Strand im neuesten Promo-Video zu „Fear the Walking Dead“ Staffel 2 treffend ausdrückt, sind es nicht die Untoten, von denen die grösste Gefahr für Leib und Leben ausgeht: „Wisst ihr, was auf hoher See die wahre Gefahr ist? Das sind (andere) Menschen.“ Wenn das so ist, dann scheint die Situation draussen auf dem Wasser ja nicht gerade wesentlich angenehmer bzw. sicherer zu sein als auf dem Land, wo wir auf einmal jede Menge Zombies sehen!

"Fear The Walking Dead" Staffel 2: Neuer Teaser-Trailer

Unsere einst noch so naiv und unfähig erscheinenden Überlebenden haben offenbar so einiges begriffen, was den Umgang mit den schlurfenden Gestalten angeht – so sehen wir etwa am Ende des Videos Nick von Kopf bis Fuss mit Blut beschmiert, wie er sich furchtlos einem Walker nähert! Auch seine Schwester Alicia scheint neues Selbstbewusstsein getankt zu haben und auch Daniel Salazar lamentiert vor sich hin: „Wenn das das Ende der Welt ist, dann ist es jetzt schon vorbei“, während er mit geübten Griffen seine Waffe lädt und ein paar herannahende Walker abknallt. Madison wiederum scheint eine erste Auseinandersetzung mit Strand zu haben, dem sie an den Kopf knallt: „Du bist nicht derjenige, der darüber entscheidet, wer lebt und wer stirbt!“, während Alicia offenbar versucht, einem Fremden das Leben zu retten.

Video Thumbnail
Fear the Walking Dead: Season 2 Official Teaser Trailer

Die Überlebenden scheinen fieberhaft nach einer Erklärung für den Ausbruch der Apokalypse zu suchen – und schon eine Art Antwort gefunden zu haben: „Die Gründe für den Ausbruch könnten natürlicher nicht sein. Die Welt konnte sich selbst nicht mehr erhalten, also erklärte sie, es sei genug.“ Später sehen wir Travis an der Seite jenes Mannes hinter einem Zaun stehen und vermutlich gerade der Horde Walker am Strand zuschauen, während er erklärt: „Ich wähle das Überleben.“ Clevere Entscheidung! Diese vielversprechende Promo, die für uns als alte TWD-Fans klarmacht: Was in Staffel 1 vielleicht noch an Walkern etc. fehlte, dürfte in dieser zweiten Staffel kein Mangel sein – die Welt, wie wir sie kennen, ist in zunehmendem Masse von den „lebenden Toten“ überrannt und unsere Überlebenden müssen sich – egal wie naiv und schwach sie zuvor waren – auf diese neuen Gefahren einstellen, um selbst zu überleben.

"Fear The Walking Dead" Staffel 2: Neuer Teaser-Trailer

Die zweite Staffel von ^“Fear The Walking Dead“ umfasst insgesamt 15 Folgen, die in zwei Blöcken ausgestrahlt werden: Der Start der ersten sieben Episoden ist am Sonntag, den 10. April 2016 auf AMC und einen Tag später auf Amazon Prime Instant Video. Wann der zweite Block mit den Folgen 8-15 startet, ist aktuell noch nicht bekannt, jedoch dürfte es mit Blick auf den Start von „The Walking Dead“ Staffel 7 im Herbst wohl wieder im Juli/August 2016 soweit sein. Welche Herausforderungen und Probleme der Handlungsort auf hoher See mit sich gebracht hat, lässt sich in folgendem offiziellen „Making of“ ablesen, das Cast und Crew beim Dreh in den mexikanischen Baja Studios über die Schulter blickt. „Die Baja Studios sind Heimat des grössten Ozean-Sets auf der Welt und bieten uns alle kreativen Ressourcen, die wir für das nächste Kapitel der Fear-Saga benötigen. Wir könnten kaum glücklicher sein,“ freut sich Produzent Dave Erickson.

Video Thumbnail
FEAR THE WALKING DEAD Season 2 MAKING OF (2016) amc Series

„Fear The Walking Dead“ Staffel 2: Teaser-Trailer und Poster

Knapp in einem Monat startet endlich die 2. Staffel „Fear The Walking Dead“ auf AMC. Welche neuen Gefahren die Überlebenden erwarten, verraten der offiziellen Teaser-Trailer und ein neues Poster.

"Fear The Walking Dead" Staffel 2: Teaser-Trailer und Poster

Als uns die erste Staffel von „Fear The Walking Dead“ mit Folge 6 zurückliess, hatten es die Hauptcharaktere gerade so geschafft, sich aus Los Angeles hinaus an die Küste zu retten. Dort wurden sie von jenem mysteriösen Mann namens Victor Strand in dessen Villa aufgenommen, von der aus man einen beeindruckenden Blick auf den Pazifischen Ozean und Strands luxuriöse Jacht hatte. Wie Serienkreator Robert Kirkman bereits früh ankündigte, werden sich die Überlebenden in der kommenden 2. Staffel von „Fear The Walking Dead“ in der Tat hinaus aufs Wasser retten – doch ob dies so eine clevere Idee ist? Wenn wir uns da den neuen Teaser-Trailer zu den kommenden Folgen so anschauen, scheinen die Gefahren draussen auf See nicht gerade weniger zu werden. Und selbst die Walker scheinen sich – wie auch immer – an die nassen Gegebenheiten anzupassen.

"Fear The Walking Dead" Staffel 2: Teaser-Trailer und Poster

Da trifft es das Motto des offiziellen Posters ganz gut: „No safe harbor“ – und damit womöglich auch keine Verschnaufpause für unsere Patchwork-Familie in ihrem täglichen Kampf ums Überleben. Showrunner Dave Erickson kündigte schon an, dass die Flucht hinaus aufs Meer wohl nicht unbedingt die cleverste Wahl für unsere Truppe sein werde, denn so seien Madison, Travis, Alicia, Nick & Co. zwar auf Strands luxuriöser Jacht zunächst einmal gut versorgt, doch rufe dieser Umstand selbstverständlich auch zahlreiche Neider auf den Plan. Wie wir im Teaser-Trailer schon sehen können, werden nämlich auch viele andere Überlebende auf die Idee kommen, hinaus aufs Meer zu fliehen – dies jedoch in grossen Gruppen auf kleineren Schlauchbooten, weshalb der Anblick der Riesenjacht sicherlich diverse Wünsche wecken wird. Wie werden unsere Überlebenden damit umgehen?

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DjBhQpXRS2FU returned a 404 error.
Details: Not Found

Die zweite Staffel von „Fear The Walking Dead“ umfasst insgesamt 15 Folgen, die in zwei Blöcken ausgestrahlt werden: Der Start der ersten sieben Episoden ist am Sonntag, den 10. April 2016, auf AMC und einen Tag später wie immer auch wieder auf Amazon Prime Instant Video. Somit startet FTWD eine Woche nach dem Staffelfinale von „The Walking Dead“ Staffel 6, wodurch wir ohne Unterbrechung gleich mehrere Monate am Stück ins TWD-Universum eintauchen können. Wann der zweite Block mit den Folgen 8-15 startet, ist aktuell noch nicht bekannt, jedoch dürfte es mit Blick auf den Start von „The Walking Dead“ Staffel 7 im Herbst wohl wieder im Juli/August soweit sein.

Vorschau „Fear The Walking Dead“ Staffel 2 – Promo und Sneak Peek

Freunde, habt ihr die erste Staffel der Prequelserie „Fear The Walking Dead“, die ja nur aus 6 Folgen bestand, durchgeschaut? Hier wurde der Ausbruch der Seuche beleuchtet, die aus harmlosen Menschen blutrünstige Beisser macht. Bis wir Staffel 2 von „Fear The Walking Dead“ im April sehen können, wird noch ein wenig Zeit ins Land gehen. Um euch die Wartezeit bis zum Start zu verkürzen, hat AMC erste Teaser veröffentlicht und wir erfahren etwas mehr über Cliff Curtis‘ Erwartungen an seine Rolle des „ewigen Optimisten“ Travis und zwei Neuzugänge im Cast.

Vorschau "Fear The Walking Dead" Staffel 2 - Promo und Sneak Peek

Die Spin-Off-Serie zu „The Walking Dead“ erzählt den Ausbruch der Zombie-Apokalypse aus den Augen der Familien um Madison Clark und Travis Manawa. In der zweiten Staffel soll die Frage, inwieweit man für andere Personen zurücksteckt, um sein eigenes Leben zu retten, im Zentrum stehen. Nach den anfänglichen ersten Begegnungen mit den ersten Walkern soll es in der zweiten Staffel wesentlich mehr untote Gefahren zu sehen geben. In ersten Vorschau-Videos bekommen wir bereits einen kurzen Eindruck von den Ereignissen, die uns in den neuen Folgen von „Fear The Walking Dead“ Staffel 2 Mitte April 2016 erwarten werden.

Vorschau "Fear The Walking Dead" Staffel 2 - Promo und Sneak Peek

In der zweiten Staffel des post-apokalyptischen Familien-Dramas werden sich die Überlebenden auf das Schiff „Abigail“ retten und damit zum ersten Mal in der Geschichte des „The Walking Dead“-Universums Schutz auf dem Wasser suchen. Ein allzu grosser Zeitsprung zwischen den beiden Staffeln von „Fear The Walking Dead“ ist nicht zu erwarten, denn die Protagonisten haben so einiges zu verarbeiten, nachdem die bunt zusammengewürfelte Truppe am Ende der ersten Staffel doch so einige Verluste in Kauf nehmen musste. Vor allem Travis, der von Cliff Curtis gespielt wird, wird es nicht leicht haben: Im Finale der ersten Staffel erschoss er nämlich seine Ex-Frau Liza, da sie von einem der Infizierten gebissen wurde. In einem Interview erklärte der 47-jährige Schauspieler etwas mehr zu der schwierigen Situation, in der sich Travis jetzt befindet.

Video Thumbnail
Fear the Walking Dead: AMC Global Season 2 Teaser

Cliff Curtis erklärte hierzu gegenüber MTV: „Er hat sich definitiv verändert. Du kannst so etwas nicht durchmachen, ohne dich danach nicht zu verändern. Aber Travis ist um einiges stärker, als man es erwartet. Er ist einer dieser Männer… Er ist nicht wirklich ein Macho, besonders nicht in Bezug auf die anderen Männer der Serie. Er war zusammen mit all diesen Soldaten, die alle einen auf Alpha-Männchen machten, Machos eben. Und dann ist da auch noch Salazar und dann die faszinierende Figur von Strand, und sogar seine Freundin, die sich ja irgendwie auch viel schneller an diese neue Situation anpasst – zuerst zu handeln und dann erst die Konsequenzen zu bedenken. Das ist so diese Antithesis, in der er sich gerade befindet.“ Ausserdem glaube Travis wirklich an die Grundsätze der Menschlichkeit. „Er wird wirklich total als ein Optimist und Idealist verstanden. Er wurde vielleicht gebrochen, aber ich denke, er ist belastbarer, als wir es glauben. Er sieht, wo er jetzt hingeht und entscheidet, wer er sein muss, um in dieser neuen Welt klarzukommen.“

Vorschau "Fear The Walking Dead" Staffel 2 - Promo und Sneak Peek

Doch nicht nur Travis hat sich verändert, auch seine Beziehung zu Madison ist nicht mehr so, wie sie vorher war. Sie mussten einige gemeinsame Tiefs durchstehen und es war nicht immer einfach für die beiden. „Was lustig und komischerweise auch ein Funke Hoffnung ist, ist, dass sie zwar am Anfang von Staffel 1 total verliebt ineinander waren, sich aber dann immer weiter und weiter voneinander entfernten. Dann, im letzten Moment, am Ende der ersten Staffel, kommen sie sich wieder näher. Also besteht immer noch Hoffnung, dass ihre Beziehung durch diese Not noch stärker wird und dass sie sich darum kümmern werden, ihre Familie aufzubauen und herauszufinden, was nötig ist, damit die Familie überleben kann.“ Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, wie es für Travis weitergeht!

Video Thumbnail
Fear the Walking Dead Season 2 Premiere Trailer "No Safe Harbor"

Seit Anfang Dezember 2015 befindet sich das Cast von „Fear The Walking Dead“ in Mexiko, wo in den berühmten Baja-Studios die Dreharbeiten zur kommenden zweiten Staffel laufen. Die Showrunner von FTWD kündigten bereits an, dass die Flucht raus aufs Wasser nicht unbedingt eine vielversprechende Lösung im Rahmen der Zombie-Apokalypse sei. So werden weiterhin zahlreiche Gefahren auf die Überlebenden warten, angefangen mit den üblichen Verdächtigen, den Walkern, bis hin zu anderen Überlebenden, die ihnen das süsse Leben auf der Luxusjacht schnell zu einem Albtraum werden lassen. Wer diese „Piraten“ sein werden, dazu sind noch keine Informationen bekannt, jedoch wurden zwei neue Nebendarsteller für Staffel 2 bekanntgegeben, die möglicherweise schon erste Hinweise auf ihre Identität geben. Daniel Zovatto (24) ist ein in Costa Rica geborener Wahl-New-Yorker und könnte einigen unter euch bereits aus dem Horrorfilm „It Follows“ bekannt sein. Zu seiner Rolle ist leider nicht mehr bekannt als der Fakt, dass er eine „wiederkehrende Rolle“ spielen werde, was bedeutet, dass sich sein Auftritt möglicherweise nur über wenige Episoden hinweg erstreckt.

Fear The Walking Dead

Ein weiterer Neuzugang im Cast von „Fear The Walking Dead“ ist Arturo Del Puerto. Der spanische Schauspieler kann schon auf eine beachtliche Filmographie zurückblicken, wobei ihr ihn beispielsweise aus „Ride Along 2: Next Level Miami“, „Agent X“, „Navy CIS“, „The Lottery“ oder „Chicago P.D.“ kennen könntet. Zu seiner Rolle, ebenfalls als „wiederkehrend“ bezeichnet, gab Deadline an: „Er wird Carlos spielen, einen eher zurückhaltenden Kerl, der aber über ein spirituelles Verständnis der Welt verfügt.“ In welchem Verhältnis diese beiden Herren zu unseren Überlebenden stehen werden, ist aus diesen kargen Informationen leider noch nicht ersichtlich, doch können wir wohl davon ausgehen, dass sie noch während ihres Aufenthalts auf der Abigail deren Bekanntschaft machen werden.

Vorschau "Fear The Walking Dead" Staffel 2 - Promo und Sneak Peek

„Fear The Walking Dead“ Staffel 2 startet am Sonntag, den 10. April 2016, in den US&A auf AMC und ist wie gehabt am darauffolgenden Tag auch bei uns auf Amazon Prime Instant Video verfügbar. Dabei soll sich die 2. Staffel aus ganzen 15 Folgen zusammensetzen und das Loch zwischen der sechsten und siebten Staffel von „The Walking Dead“ stopfen, bislang liefen die Staffeln der Hauptserie von Oktober bis zum März des Folgejahres. Um Staffel 7 anzukurbeln und das Sommerloch zu stopfen, folgt „Fear The Walking Dead“ Season 2 unmittelbar nach der finalen Folge der Hauptserie.

Sammlung animierter Comic Covers

Comic-Covers wurden dazu gezeichnet, um dem Leser davon zu überzeugen, dass er das Buch haben muss. Je mehr Action auf einem Cover gezeigt wird, desto wahrscheinlicher ist es, eine spritzige, actionreiche Geschichte vorzufinden. So erhält der Leser einen Vorgeschmack darauf, was ihn im Comic erwarten wird. Dabei sind viele Comic-Covers wahre Comickunst und manchmal sogar besser als die Kunstwerke in dem Buch selbst. ComicsAlliance haben eine knallende Sammlung aus 25 animierter Comic Covers zusammengestellt, wovon wir euch nachfolgend einen kleinen Auszug präsentieren.

Sammlung animierter Comic Covers
Sammlung animierter Comic Covers
Sammlung animierter Comic Covers
Sammlung animierter Comic Covers

The Walking Dead: So sieht der Kinder-Zombie heute aus

Fans der Serie „The Walking Dead“ werden sich an „Summer the Teddy Bear Walker“ aus dem Jahr 2010 erinnern, heute ist sie nicht mehr wieder zuerkennen, das kleine Mädchen mit blonden Haaren und dem Teddy Bären und einem blutverschmiertem Zombie-Gesicht ist gross geworden! Die inzwischen 15 jährige Schauspielerin geht noch zur Schule, ihr Lieblingsfach ist „Englische Grammatik“. Anstatt Menschen zu erschrecken, spielt sie in ihrer Freizeit lieber Fussball und trägt anstatt Blut lieber Rosen im Haar… ;)

The Walking Dead: So sieht der Kinder-Zombie heute aus

Seite 1 von 212