som, för att fÃ¥ en Shitstorm, inte Average Joe Internetanvändare. Viele Firmen kennen dieses Gefühl dagegen aber nur allzu gut. i en Dokumentation av ZDFinfo hat man dieses Phänomen mal näher untersucht und dafür u.a. spelas en fiktiv Shitstorm pÃ¥ ett fiktivt företag.

Früher wurde gehänselt, später gemobbt, heutzutage bricht ein Shitstorm über mehr oder weniger Ahnungslose herein: alltid öfter, immer bösartiger wird im Internet gepöbelt, förolämpade och skadade. Es geht den Pöblern darum, die Würde eines Menschen zu ruinieren, att pÃ¥verka politiska Ã¥sikter eller attack journalister. Förolämpningar i nätverket för att träffa folk, företaget, Institutionen – und dies oft unvermittelt, utan förvarning.
Dokumentationen „Shitstorm – Und plötzlich hasst dich die ganze Welt“, första gÃ¥ngen för att se, besvarar frÃ¥gan: Vad händer med den berörda personen, wenn eine Hasswelle über sie hereinbricht? Wie entstehen diese digitalen Feldzüge? Und wann lässt sich überhaupt von einem Shitstorm sprechen?

ARVE Fel:
brinner alla folk! - Video inte tillgänglig