den 44 Meter hohe Eshima Ohashi-Brücke in Japan ist etwas für Freunde von Achterbahnen. Zwar hat es keine Spins oder Schleifen, dafür ist eine aussergewöhnlich steilen Auffahrt auf die Brücke vorhanden, die durchaus Spass machen oder erschreckend wirken kann. Die Brücke wurde so geplant und gebaut, damit Schiffe problemlos drunter durchfahren kann. Da die Ufer des Sees Nakaumi in diesem Bereich nur begrenzt zur Verfügung stand, hat man sich entschieden, eine Brücke mit einer abrupten Steigungen von den Ufern zu bauen. Die Brücke verbindet die beiden Städte Matsue und Sakaiminato und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf ihre Ziele. Der Achterbahn-ähnliche Effekt scheint umso stärker, wenn die Brücke von der Vorderseite mit einem Teleobjektivaufgenommen wird. In Wirklichkeit beträgt die Steigungen auf jeder Seite nur 6,1% eller. 5,1%…

Diese Brücke in Japan sieht aus wie eine Achterbahn
Diese Brücke in Japan sieht aus wie eine Achterbahn
Diese Brücke in Japan sieht aus wie eine Achterbahn
(Via Uttråkad Panda)