Gutterdämmerung“ ist ein neues Rock’n’Roll-/Film-/Gig-Konzept des belgisch-schwedischen Visual-Künstlers Bjorn Tagemose und erinnert an einen Stummfilm aus den Zwanziger Jahren. Statt von Pianomusik wird der Streifen allerdings von einer Live-Rockband musikalisch begleitet.

In Gutterdämmerung hat Gott die Welt von der Sünde gerettet, indem er der Menschheit den „Teuflischen Heiligen Gral der Sünde“, die Gitarre, weggenommen hat. Die Erde hat sich dadurch in eine puritanische Gesellschaft verwandelt, in dem es keinen Platz mehr für Sex, Drugs und Rock’n’Roll gibt. Vom Himmel nimmt der Punk-Engel Vicious (Iggy Pop) dies gelangweilt zur Kenntnis und wirft die Gitarre hinter dem Rücken von Gott zurück auf die Erde, damit alle Sünden der Welt wieder auferstehen können. Ein teuflischer Priester (Henry Rollins) manipuliert ein naives Mädchen, ihm die Gitarre zu besorgen und sie zu zerstören. Das Mädchen ist auf sich allein gestellt und muss sich mit den schlimmsten Rock’n’Roll-Bastards der Welt herumschlagen, miese Gegenspieler, die ihr das Leben zur Hölle machen.

Soviel zur Story, in welcher wie erwähnt Iggy Pop den Engel Vicious, den Katalysator der Geschichte, spielt. Gott hatte seinen Punkengel am Himmelstor zurückgelassen, nun wird die Menschheit getestet und wie es aussieht, ist Vicious noch nicht soweit, als dass er in den göttlichen Teil des Himmels aufsteigt.Grace Jones ist die einzige Person, die imstande ist, das Testosteron der Rock’n’Roller zu kontrollieren. Sie ist die ultimative Nemesis, eine afrikanische Gottheit aus der Hölle. Ein wunderschönes, aber gefährliches Gesicht, das wohl die meisten als Letztes in ihrem Leben sehen werden. Henry Rollins mimt einen teuflischen Priester, der als mieser Hintermann fungiert.

Gutterdämmerung - Poster

Jesse Hughes (Eagles Of Death Metal) spielt einen Kopfgeldjäger, der für Geld tötet. In Gutterdämmerung arbeitet er für genau die Leute, die er im wirklichen Leben verabscheut – nämlich die, die eine verlogene Moral als Unterdrückung benutzen. Lemmy Kilmister spielt einen durchgeknallten General, der die bewaffnete Panzerdivision befehligt. Tom Araya (Slayer) spielt einen mysteriösen Boten der Dunkelheit, der angeblich „das Licht“ bringen wird und die Leinwand unter Feuer setzt. Volbeat (Michael & Rob) tauschen ihre Gitarren gegen Flammenwerfer, um den apokalyptischen Kampf der Gutterdämmerung zu bestehen. Mark Lanegan (ex-Queens Of The Stone Age) spielt einen Totengräber, der auf unsere Heldin Juliette trifft und sich mit seltsamen Besuchern abgeben muss, die seine Seele wollen, was zu psychedelischen Konsequenzen führt. Joshua Homme (Queens Of The Stone Age) hat die Gitarre niedergelegt und bringt anstelle den Tod mit seiner Bazooka, poetisch genannt die „Oberherrschaft des Todes‘“. Justice (Xavier de Rosnay & Gaspard Augé) finden schnell heraus was passiert wenn man die heilige Gitarre berührt – wahrscheinlich nichts Gutes? Slash startet die Suche nach dem „phallischen Instrument der äusserlichen Qual“ – wie ein Dieb in der Nacht, aber mit dem coolen Stil eines Rock’n’Roll-Gespenstes. Und Nina Hagen hat einen plötzlichen und unerwarteten Auftritt als Hohepriesterin des Punks.

Kevin Armstrong, seines Zeichens englischer Rock-Gitarrist, Plattenproduzent und Songwriter, ist der musikalische Direktor von Gutterdämmerung. Er ist vor allem bekannt durch seine Arbeit mit David Bowie, Iggy Pop und Morrissey. Die Live-Band, die bei jeder Aufführung dabei ist, wird ausschliessßlich Rock und Metal Klassiker spielen, die dem Film erst die richtige Atmosphäre und Tiefgang geben. Am 6. Mai feiert der wohl lauteste Stummfilm der Welt „Gutterdämmerung“ im White Trash in Berlin Premiere. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Video Thumbnail
Gutterdämmerung - Official Trailer