Das neueste Postermotiv zu Stephen King’s ES aus Grossbritannien zeigt den Horror-Clown Pennywise, der seine Opfer mit falschen Versprechungen und Geschenken in den Tod lockt. Wer befürchtet, nach den bisherigen Trailern bereits alles gesehen zu haben, darf aber beruhigt aufatmen. Die erste von insgesamt zwei geplanten Verfilmungen bringt es auf eine beachtliche Lauflänge von immerhin zwei Stunden und 15 Minuten, womit man selbst so manchem Blockbuster Konkurrenz macht. Angeführt wird die Riege der potenziellen ES-Opfer von vielbeschäftigten Nachwuchstalenten wie dem Stranger Things-Shootingstar Finn Wolfhard, Megan Charpentier, Nicholas Hamilton, Jaeden Lieberher, Sophia Lillis oder Owen Teague. Der berühmte Horror-Clown Pennywise ist dabei nur eine der grauenhaften Kreaturen, denen wir im Regieprojekt von Mama-Schöpfer Andy Muschietti über den Weg laufen werden. Bei uns darf man sich am 28. September auf seine Ankunft freuen…