Bei mir ist die Jugend und das PuberTier schon eine ganze Weile her, aber in der damaligen Zeit hat die Fürsorglichkeit der Mutter durchaus des Öfteren mal genervt. Kennt ihr sicher auch, um Mitternacht zu Hause sein, „zieh lieber einen Pullover an“ und all solchen Kram. Alles Dinge, die ein PuberTier nicht unbedingt in seinem Leben braucht. Aber das hier, das geht dann doch ein bisschen zu weit: Mutti macht sich Sorgen um ihre 20 Jahre junge Tochter, denn ihr Freund ist tätowiert und hat ein „unnatürlich grosses Glied“! Da sind garantiert Drogen mit im Spiel!

Sorgen einer Mutter: Tätowiert und unnatürlich grosses Glied
(via Webfail)