Frieke Janssens war schockiert, als sie ein Video von einem Kettenraucher zwei jährige in Indonesien gesehen hatte. Dies wiederum inspirierte sie zu der „Smoking Kids“-Fotoserie, welches die Kinder, gekleidet wie Erwachsene, wie Raucher, mit Zigarette oder Pfeife in der Hand posieren lässt. Das Projekt möchte auf die kulturelle Bedeutung des Rauchens und die Auswirkungen auf Kindern aufmerksam machen. Janssens machte schon eine Vielzahl von Fotoprojekten, einige persönliche, teilweise auch für die Werbung. Ach ja, keine Sorge, die Kids, die an dem Projekt teilnahmen sind alle im Alter von vier bis neun Jahren, zu jung, um zu rauchen und bei dem Photoshoot war kein echter Tabak im Spiel. Die Kinder verwendeten Käse und Kreide-Sticks anstelle von Zigaretten und der Rauch wurde durch Räucherstäbchen, die auch viel besser riechen als Tabak, ins Bild gebracht…

Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids

Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids
Smoking Kids