„Was ist dein Lieblingshorrorfilm?“ Wie oft haben wir diese Frage wohl schon gehört? Scre4m läuft gerade in unseren Kinos und das Original revolutionierte 1996 das Genre. Regisseur Wes Craven (A Nightmare on Elm Street) wollte mit seiner Scream-Reihe immer etwas anders sein. Er spielte mit den typischen Abläufen eines Horrorfilms und versuchte seine Filme nie nach dem gleichen Muster zu stricken. Im Gegenteil, er machte sich eher über die Horrorfilme seiner Kollegen lustig. Jetzt, 15 Jahre nach dem ersten Teil der Reihe, muss man sich fragen: Gibt es überhaupt noch etwas Neues, das der von Fortsetzungen und Remakes geplagte Horrorfan noch nicht gesehen hat?

Vorschaubild