Mit der Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Jo Nesbø greift Hollywood die ebenso düstere wie erfolgreiche Stilrichtung des Nordic Noir auf. Ein unheimlicher Serienkiller treibt in „Schneemann“ sein Unwesen und nur Michael Fassbender kann ihn aufhalten. Statt gewohnter US-Kulisse erwartet uns im Trailer das verschneite Oslo, wo eine junge Mutter spurlos verschwunden ist – was bleibt, ist ein Schneemann in ihren Vorgärten… Der von Michael Fassbender (Alien: Covenant) gespielte Kommissar Harry Hole recherchiert in einem Labyrinth aus Verdächtigungen und falschen Fährten nach ihrem Mörder. Die brutalen Morde müssen enden, noch bevor der nächste Schnee fällt. Zusammen mit der Nachwuchsbeamtin Katrine Bratt (Rebecca Ferguson) vermutet der eigenwillige Einzelgänger einen nie gefassten Serienmörder hinter den Verbrechen. Als seine Freundin Rakel ins Visier des Killers gerät, entwickelt sich ein mörderisches Duell. Neben Fassbender führen Rebecca Ferguson (Mission: Impossible 5), Charlotte Gainsbourg (Independence Day: Wiederkehr) und Oscar-Gewinner J.K. Simmons (Whiplash) das Darsteller-Ensemble an. Inszeniert hat Tomas Alfredson (So finster die Nacht; Dame, König, As, Spion), während Martin Scorsese und Emma Tillinger Koskoff als ausführende Produzenten mitwirkten. Ab 19. Oktober im Kino…

Vorschaubild