Ja es gibt sie immer noch, diejenigen armen Schlucker, die noch nicht die erste Million auf dem Konto haben. Zu dieser Gruppe darf auch ich mich dazu zählen. Doch auch diese Menschen, die nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren wurden, dürfen (oder müssen) ab und zu einem förmlichen Anlass beiwohnen.

Krawatten z. B. sind für mich schon eh und je ein Problem. Mein Hass zu Krawatten kommt daher auch nicht von ungefähr.
Auch beginne ich leicht zu transpirieren, wenn ich zu einem Essen geladen bin und an den Tisch komme, der mehr als ein Besteck bereithält und mehr als 4 Gläser pro Nase da stehen. Um in dieser Situation doch nicht komplett zu versagen, hätte ich mir früher schon gewünscht, den nachfolgenden Beitrag von Jochen Mai gelesen zu haben:
Speise-Art – Das Knigge-ABC fürs (Geschäfts)Essen