John Carpenter löste 1978 einen wahren Kult um die Hauptfigur Michael Myers aus und aus diesem Grunde wird es mittlerweile auch acht Teile der Geschichte um den legendären Mann mit der Maske geben.

Wie ich gehört habe, ist der Film nun hervorragend in den USA gestartet, was mich doch irgendwie freut, da Rob Zombie (Regisseur und Musiker) dieses Remake des Horror-Klassikers „Halloween“ gedreht hat. Schon beim „Haus der 1000 Leichen“ (2003) und deren Fortsetzung „The Devil’s Rejects“ (2005) war er als Regisseur tätig und die Filme haben mir, sofern man diese ungeschnitten geniessen kann, doch gut gefallen.

Rob Zombie gegenüber Yahoo: „Ich kam auf die Idee, ein grundsätzliches Remake zu machen – kein tatsächliches Remake, sondern eine ausgedehnte Vorgeschichte, kombiniert mit einer Aktualisierung. Der Zuschauer kennt den Anfang der Geschichte, aber alles ist viel detaillierter. Ich dachte, das ist aufregender für Fans des Originals, weil es nicht die gleiche alte Geschichte ist und es wird aufregender sein für Leute, die das Original nie gesehen haben“.

Teaser:

Vorschaubild

Trailer:

Vorschaubild