„Rendel“ ist der erste finnische Superheldenfilm, ein Fantasy-Actioner im Geiste von „The Punisher“ und „Spawn“, der Trailer lässt zumindest auf ein düster-brutales Werk vermuten. Auch die Inhaltsangabe geht eindeutig in diese Richtung: Rämö (Kristofer Gummerus) ist ein guter Ehemann und ein liebevoller Vater, der in einem wirtschaftlich geschundenen Land mit seiner Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Da er keinen anderen Ausweg sieht, um seine Familie über Wasser zu halten, heuert er bei einer Verbrecherorganisation namens VALA an, die vom skrupellosen Mr. Erola (Matti Onnismaa) und dessen Sohn Rotikka (Rami Rusinen) geleitet wird. Als dem neuen Mitarbeiter ein schrecklicher Fehler unterläuft, steht Rämös Familie plötzlich auf der Abschussliste. Der Beginn eines Albtraums, aus dem der junge Mann erst mithilfe der geheimnisvollen Marla (Alina Tomnikov) erwacht, die ihm zuflüstert, dass alle VALA-Mitglieder sterben müssten. Von diesem Moment an macht Rämö als dunkel gewandeter Antiheld Rendel Jagd auf die Verbrecher, die seine Frau und seine Tochter auf dem Gewissen haben. Grundlage für den rachsüchtigen Protagonisten ist eine Comic-Figur, die Regisseur Jesse Haaja schon als Schuljunge entworfen hat.

Video Thumbnail
RENDEL - Official Teaser Trailer [HD]