1997 o mundo ainda estava em ordem! „Jugendliche brauchen Rente – keine Arbeitsplätze!“, Amigos, que é ainda uma plataforma partido com pés e mãos! Este é o partido 1997 em St. Pauli menos sobre 5,3% vir.

1994 wurde die APPD neu gegründet. Foi decidido, Agora para competir também nas eleições. Bei den Bürgerschaftswahlen in Hamburg 1997 atingiu o APPD em St District. Pauli 5,3 % der Stimmen und wurde dort viertstärkste Partei. 1998 trat die APPD mit ihrem Spitzenkandidaten Karl Nagel mit den Motto „Arbeit ist Scheiße!“ und „Saufen, Beber, só beber todos os dias!“ bei der Bundestagswahl an. No entanto, eles só atingiu o país 35.347 voto (0,07 %) und damit nicht die nötigen 0,5 %, um den Wählern die Wahlkampfkostenerstattung in Form einer geplanten „Freibierfete“ zurückzahlen zu können. Schließlich wurde die Partei 1999 erneut aufgelöst.
Wikipedia

Miniatura video
APPD Wahlspot 1997