In diesem japanischen Kurzfilm kämpfen Kinder mit ihrer Phantasie. Das Ende verstehe ich nicht so wirklich, was vielleicht auch daran liegt, dass ich Mädchen und ihre Reaktionen weder heute, noch damals in dem Alter, verstanden habe. Es gibt dafür aber eine sehr holprig übersetze Beschreibung zu dem Video:

School , home , always lonely hero . It was just always seen in a long distance friendship . One day , the luck I think I’ll make a ” town ” own in a vacant lot that I found on the way home of the school , and begin to draw a blueprint on the wall . At that time , a boy was approaching . The boy started the hero of Manet , gradually developed into a quarrel . Is it a heck does that mean and friendship.

Video Thumbnail
PLAYGROUND:あきちあそび