Patrik Stewart wird für mich WCIÄ„Å» Cpt. Picard sein, OBOJĘTNIE, welche Rollen er noch spielt. In Monty Pythons „Å»ywot Briana“ gibt es diese Szene, in der die Widerstandsgruppe gegen die Römer aufgehetzt werden soll. „Sie haben uns ausbluten lassen“, schreit der Anführer und fragt hetzerisch: „Was haben die Römer je dla nas ZROBIONY?“ Den Aquädukt, antwortet ein Zuhörer. Die sanitären Einrichtungen, die schönen Strassen, medizinische VersorgungAm Ende der Szene scheint es, als seien die Römer keine wüsten Besatzer, sondern die Türöffner zum Paradies. W Wideo für den Guardian stellt nun Schauspieler Patrick Stewart den Sketch nach. Der Clip persifliert die Forderung der britischen Innenministerin Theresa May, Grossbritannien solle die Europäische Menschenrechtskonvention OPUÅšCIĆ. Bildungsfernsehen zum Gernsehen.

Was hat die Europäische Menschenrechtskonvention für uns getan?“, fragt Stewart zu Beginn des vierminütigen Clips in die Runde. Und die Antworten kommen prompt: Das Recht auf faire Gerichtsverfahren. Religionsfreiheit. Meinungsfreiheit. Befreiung von der Sklaverei. Verbot von Diskriminierung. Frieden in Nordirland. dobrze, sagt Stewart, aber dafür bräuchten die Briten doch keine europäische Regelung: „Wir sind Grossbritannien, das Land der Magna Charta, wir haben die Menschenrechte erfunden. Wir sollten unsere eigene Bill of Rights schreiben.Die Pointe wollen wir an dieser Stelle nicht verraten, dafür solltet ihr euch dieses Video anschauen.

wideo Thumbnail
Patrick Stewart sketch: what has the ECHR ever done for us?

Und falls ihr die Inspirationsquelle dieses Sketches nicht kennt, bitte schön:

wideo Thumbnail
Monty Python - What have the romans ever done for us