Mit „Paranormal Activity VR“ eröffnet sich eine neue Dimension des Schreckens! Im Kino mag die Paranormal Activity-Reihe ihr vorläufiges Ende gefunden haben, nun sind PC und Konsole dran. Bei Entwickler VRWERX wird nämlich seit geraumer Zeit an einem eigenständigen Spiele-Ableger für moderne VR-Geräte wie die HTC Vive, PlayStation VR oder Oculus Rift gearbeitet, was uns durch gesteigerte Immersion eine bislang ungeahnte Dimension des Schreckens ermöglichen soll. Davon durften sich kürzlich bereits einige Tester während einer ersten Demo-Anspielsession überzeugen. In den Handel kommt die fertige Produktion nämlich erst gegen Ende dieses Sommers und soll insgesamt zehn unheimliche Stunden an Umfang und Inhalt mitbringen. Dafür hat sich das Unternehmen nun auch vom bisherigen Namen getrennt und diesen in „Paranormal Activity: The Lost Soul“ umgetauft.

Video Thumbnail
How Scary is the Paranormal Activity VR Game?