Vielleicht ist einer eurer Vorsätze für das neue Jahr ja auch, Parkour zu lernen. YouTuber Ryan Higa ist jedoch eine derartige Nudel was den koordinierten Körpersport angeht, dass es einfach nicht hinhauen will. Ein prä-historisches Trauma hindert ihn zudem komplett an der Ausübung des hippen Sports. Nur gut, dass er andere Stärken besitzt – zum Beispiel das Erstellen von Stopmotion-Videos, in denen es so aussieht, als würde er Parkour betreiben. Und aus Papier sein…

Vorschaubild