The Crow Remake: ledende aktør funnet? Jason Momoa kündigt Überraschung an

Über die letzten fünf Jahre wurden bereits Namen wie Bradley Cooper, Tom Hiddleston, Jack Huston, Mark Wahlberg und Luke Evans für die Eric-Draven-handlet rolle i det lange planlagt The Crow Remake. Og de var bare den offisielle kandidat, während sich zusätzlich noch Gerüchte um Channing Tatum, Ryan Gosling, Nicholas Hoult, James McAvoy und Jack O’Connell kreisten. An der Regiefront sah eh ähnlich turbulent aus. Steven Norrington übernahm das Remake 2008, etterfulgt av Juan Carlos Fresnadillo og F. Javier Gutiérrez. Doch das Produktionsstudio Relativity Media lässt sich weder vom regen Wechsel vor und hinter der Kamera noch von den hauseigenen Geldsorgen abhalten, fullt i nyinnspillingen av „The Crow“ hold. Jetzt hat der Film einen neuen Kandidaten für die Hauptrolle ins Visier gefasst: Jason Momoa. Für den stattlichen Hünen aus „Game Of Thrones“ og „Stargate: Atlantis“ wäre es weder sein erstes Remake noch seine erste Comicrolle. Den tidligere dekket han allerede med „Conan“ fra, sistnevnte for sin rolle som Aquaman i „Batman i superman“ og snart i et eget Aquaman film.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Momoa über Instagram ein Bild von sich und dem aktuellen The-Crow-Regisseur Corin Hardy und verkündete, som snart lokker ham en drømmejobb. The-Hallow-Regisseur Hardy ist schon länger an dem Projekt dran. Enten Momoa vil virkelig spille rollen, men jeg tror bare, wenn die erste Klappe am Set fällt. Foreløpig minner meg en remake av den planlagte remake av „Highlander“, migrere i de senere Ã¥rene ogsÃ¥ av regissør til regissør og skuespiller til skuespiller. Hvis det forekommer, jeg hÃ¥per, at remake er ikke sÃ¥ svak som Momoas „Conan“. nÃ¥dd etter Brandon Lee tragiske død pÃ¥ settet „The Crow“ einen beinahe mythischen Kultstatus unter Filmfans und Lee als Eric Draven aus dem kollektiven Gedächtnis zu verdrängen, blir ikke lett. Den har ogsÃ¥ en rekke etterfølgere i oppfølgere og TV-serien mislyktes. Offiziell wollte sich Relativity Media noch nicht dazu äussern.

The Crow
(Via Mashable)