Album anmeldelse: Night Falls Last – Deathwalker

Seit fünf Jahren sindNight Falls Sistegemeinsam unterwegs und drängen mehr und mehr aus Österreich hinaus, hvor seks Steiermark med sine Modern Thrash Metal har allerede gjort litt av et navn. Neben einem Auftritt am Nova Rock nur ein Jahr nach Bandgründung, allerede fÃ¥tt to EPer, og mange live-opptredener, bandet. Den første ordentlige studioalbum av bandets historie, „Deathwalker“, könnte ein weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung sein. Wer das Album das erste Mal in Händen hält, er imponert første gang fra overdÃ¥dige kunstverk. Men med deres 11 Spor og en driftstid pÃ¥ ca. 50 Minutter, plate mye mer!

Night Falls Last – Deathwalker

pÃ¥ „Night Falls Sistefällt als erstes die genreuntypische Besetzung auf, fordi de Thrashers har en keyboardist i sine rekker, som prøvde Ã¥ blÃ¥se opp fra tid til annen med hans utseende de sjangergrenser, hva bandet lykkes bemerkelsesverdig godt. Steiermark sekstett 2010 og 2012 allerede med EPS „Vedtak og Veibeskrivelse“ og „Return Of The Fallen“ satt først utropstegn. Etter et Ã¥r ergibigem lÃ¥tskriving ble da den første album „Deathwalker“ aufgenommen und man hat sich gegenüber dem Vorgänger nochmals gesteigert! Disken er full gass ut i kjærlighet og fungerer som en vill Monster. „Deathwalker“ spielt in einer post-apokalyptischen Zukunft und handelt von Unterdrückung und Ausbeutung, umgemünzt auf die negativen Aspekte von Globalisierung und Kapitalismus.

video Thumbnail
Night Falls Siste - Begynn å puste (Deathwalker, 2014)

„Night Falls Siste“ begynne sitt album med mye episk. Das Intro „Invasjon“ versetzt den Hörer in die bereits erwähnte post-apokalyptische Szenerie. Gitaren fører spre en positiv stemning, die mit der Gewalt der folgenden Stücke aber zerschlagen wird. Med „Frykter Machine“ vise oss gutta sin beste side, preschenden fremover og gir oss groovy, ekkel, im Uptempo gehaltenen Thrash Metal allererster Güte. Selbstverständlich erfinden auch die Steirer das Rad nicht neu, men de setter kjente lyd ordninger slik, at det er en virkelig godbit. „Detonere“ ist ein Stück für alle die gerne Klotzen statt Kleckern. Generelt søk „Night Falls Siste“ das Heil in der Flucht nach vorn und schalten nur selten ein paar Gänge herunter. Etter disse fÃ¥ tiltak kan du si, som er i Steiermark som en helt konsistent album som! Jeder Song ein kleines Highlight für sich, stÃ¥ der „Start to Breath“ og „A Call fra Inferno“ spesielt ut. Nasty growls, høyt tempo og tempo soloer huske noen gang Ã¥ „Lamb Of God“.

Night Falls Siste - Band

Den mest Ã¥penbare av disse er sammenlignet i det siste 40 Sekunder „Shootout“, nÃ¥r sekstett for en kompleks igjen, ved Ã¥ starte sveiset sammen Bastard fra ulike deler og Ã¥ kollapse pakker wrecking ball. OgsÃ¥ „Den bitre smaken av sykdom“ zählt zu jenen Songs, der finger for Ã¥ gjenta knappen seg. Med ekkel, sadistischem Grinsen wird der Circle Pit gestartet und das entfachte Lodern der Flammen wird weiterhin eifrig geschürt. Die Grundsoliden Rhythmuseinlagen mögen zwar bekannt vorkommen, men blir forfulgt med mye egen energi. Den tryllet, meget rasende energetics aldri ebber og dermed kan man trylle frem med en stor swing mye humør. PÃ¥ den tredelte endelige akkord „Rise“, „og“, „Høst“ Vil spøkelser. Spesielt den første, ni minutter lang del leker med melodisk kratt, dezent proggigen Untertönen und Klargesang. Letzteres gehört klar zu den Schwächen der Steirer, normalt shoutet Wolfgang Fleck, men de rene vokalen kommer fra bassist Chris Kerschenbauer, selv om det beriker thrash bandet sitt til en annen fasett, men vil ikke komme ut mens de synger. Det faktum at han ikke er en profesjonell sang, hört man leider nur zugut. Leve som utseendet faktisk har sjarm, doch auf CD gebannt klingt der Versuch unglücklich.

video Thumbnail
Night Falls Siste - Frykter Machine (Deathwalker, 2014)

Die wütende Bestie mit Namen „Night Falls Siste“ kennt keine Rast oder Ruh und nonstop wird das Gaspedal bis zum Anschlag durchgedrückt. Produksjonsmessig, wie auch die Stimmung der einzelnen Neo-Thrash Granaten stehen für sich, men som sÃ¥ ofte i livet har ogsÃ¥ „Deathwalker“ sin mørke side, Dette er spesielt tydelig da, nÃ¥r sekstett gÃ¥r pÃ¥ gassen, er utsvevende, nesten progressiv, Passagen hingibt und den Sampler sprechen lässt. Grundsätzlich ist auch gegen diese Vorgehensweise nichts zu sagen, men i tilfelle av „Night Falls Siste“ zündet diese schlicht und einfach nicht. „Rise“ überrascht mit Piano-Melodien und ist generell der vielseitigste der Langrille. Mit einigen moderneren Rock-Elementen grenzt sich das neunminütige Wunderkind von seinen zehn Brüdern ab. „Deathwalker“ er for sÃ¥ vidt en thrash album, das mit einigen Ausflügen insbesondere zum Ende hin auch als Melodic Death eingestuft werden kann. Bidrar ikke minst tastaturet og fører den rene vokalen i.

Night Falls Siste - Band

Til tross for noen avvik er „Deathwalker“ ein grundsolides Album und ein ordentliches Fundament für weitere Veröffentlichungen. Die Einflüsse der Band liegen ohne Zweifel bei Bands wie „Lamb Of God“ og „Machine Head“. Etwas mehr Kompromisslosigkeit hätte dem Werk allerdings keinesfalls geschadet. Videre blanding av Silberling her, og det er ikke helt rund, die Keyboardklänge sind nämlich weitestgehend unauffällig. „Night Falls Siste“ stehen für einhundert Prozent Metal und „Deathwalker“ er en thrash Slipp, der jedoch nicht nur für eingefleischte Genre-Fans ein Muss ist, sondern seine Fühler in alle möglichen Himmelsrichtungen streckt. En virkelig flott Neo-Thrash potensial som utfolder seg her. Trotz vieler Einflüsse und Elemente bietet man viel Eigenständigkeit und bringt diese meiner Meinung nach bestens zur Geltung. „Deathwalker“ ist ein sehr gutes Debütalbum, dass sich lohnt anzuhören und zu unterstützen. Med solid mot bruk seks Steiermark balansering av 51 sympatisk, ikke alltid lys, alltid kreative og ambisiøse minutter. Hört es euch selbst an, macht euch euer eigenes Bild und ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht!

Et lite tips pÃ¥ kanten: Nehmt beim durchhören unbedingt die Lyrics pÃ¥ hÃ¥nden! Tekstene er like vellykket som sangene selv. Her er min klare favoritt „Høst“, god idé og imponerende, det er klart hvor bare av vokal av konflikten mellom Død Walker og den herskende tyrann! Aber wie erwähnt, hört selbst rein und macht euch euer eigenes Bild!

Das Album könnt ihr Kjøpe i vÃ¥r shop.

Tracklist:

  1. Invasjon
  2. Frykter Machine
  3. Detonere
  4. A Call fra Inferno
  5. Shootout
  6. Deathwalker
  7. Begynn å puste
  8. Den bitre smaken av sykdom
  9. Rise
  10. og
  11. Høst

No review found! Insert a valid review ID.