Album anmeldelse: Mortal Peril – Walking On Hellish Trails

In der letzten Zeit bekommt man wieder häufiger Oldschool-Thrash-Metal zu hören und so sind auch „Mortal Peril“ Representanter for denne sjangeren. Med „Walking On Hellish Trails“ veröffentlichten die Kölner vergangenen Monat ihr Debüt-Album. „Mortal Peril“ var i 2010 von Schlagzeuger Jonas Linnartz und Bassist/Sänger Jan Radermacher im Industrie-Kaff Wesseling gegründet und machte 2012 med sin EP „Av Svarte Dager og grusom Allianser“ for første gang oppmerksomhet. Mit ihrem Debütalbum „Walking On Hellish Trails“ Mortal Peril være godt krydret med en grov, Punky energi og klassisk NWOBHM-tunes sin første longplayer pÃ¥ juling av menneskeheten kommer.

Mortal Peril - Walking On Hellish Trails

Wie erwähnt wurde „Mortal Peril“ Ã…r 2010 durch Jonas und Jan gegründet und nach dem Zugang von Gitarristen Tasso wurden erste Gigs in Clubs und auf Hauspartys gespielt. 2011 verstärkte man sich mit Lucas als zweitem Gitarristen und Mitte 2012 etterfulgt av den første EP „Av Svarte Dager og grusom Allianser“, som var som ikke bare i Tyskland, men ogsÃ¥ positive anmeldelser fra Italia, Frankreich und Südamerika erntete. 2013 Tasso forlot bandet, um sich anderen musikalischen Richtungen zu öffnen, worauf kurz darauf auch Lucas aus beruflichen Gründen aus der Band ausstieg. Nach einigen Monaten der Suche vervollständigten sich die Thrasher Anfang 2014 wieder mit Bjornsson Greene und Fabian Gerhardt an den Sechssaitern und beackerten weiter die Bühnen in NRW. Med denne lineup var ogsÃ¥ det første albumet „Walking on Hellisch Trails“ tatt pÃ¥ egen hÃ¥nd. Sorry, mÃ¥tte avslutte 2014 Fabian studiumsbedingt aussteigen und so war der Platz frei für den Gitarrist Pete Rode. Wieder einmal vollständig und mit ihrem Album im Rücken freuen sich Mortal Peril darauf, andre av noen store konserter.

Mortal Peril - Band

Teknisk godt feire Mortal Peril Thrash fra, godt krydret med punkete energi og NWOBHM klassiske lÃ¥ter. Trotz aller 80iger Nostalgie drücken die vier Jungs ihren Songs einen eigenen Stempel auf. Kvartetten er basert pÃ¥ rask, punk og thrash metal med mye makt aufwartenden, der mit einer gehörigen Portion NWOBHM angereichert wurde. Mortal Peril ogsÃ¥ ikke oppfinne hjulet, sind dafür absolut authentisch und hauen live rein wie ein gut geschmiertes Zäpfchen. „Klart i The Head eller drukne som dritt“ – nach diesen Zeilen aus dem Opener ist klar, under hvilke mottoet for studioarbeid. Viser de ulike temaene i sangene, dass Songschreiber und Frontman Jan Radermacher sich kreativ völlig auslässt und die Band sich nicht in eine stilistische Ecke stellen möchte. So werden gesellschaftskritische Themen in Stücken wie „Død for alle, The tyranner“ og „Devil Seed“ humoristiske tekster som i „Senor Wampo“ eller „Eyekil er“ abgelöst, instans av hyllest sang „Inglorious Basterds“ avrundes til den selvtitulerte film.

video Thumbnail
Inglorious Basterds (Mortal Peril)

Radermacher henter inspirasjon sangene fra erfarne hendelser. SÃ¥ledes kan for eksempel lÃ¥ten „Eyekil er“ en hyllest til det, dass sich Drummer Jonas beim erstmaligen Anspielen dieses Stückes mit seinem Drumstick ins Auge schlug und seine Kontaktlinse direkt im Auge zersprang. Somit lieferte er die perfekte Vorlage für einen der besten Songs des Albums. Mit ihrem Sound überzeugen die Jungs auf ganzer Linie. Blandingene i harde tromme beats, rytmiske basslinjer og doble gitarriff gi den umiskjennelige lyden av bandet. Gekrönt wird das Ganze durch die melodiösen Gitarrensoli der beideen Axtschwinger. Die Produktion ist gelungen und textlich bedient man sich der üblichen Clichés, hvor i sangen „Hail Satan“ Med „Voldtekt Maria, Drepe Jesus“ etc. men en liten fugl er skutt og koret av „De Ones Venstre bak“ noe kommer sammen selv infantile.

Mortal Peril - Logo

„Walking On Hellish Trails“ er et variert album, viser at, at „Mortal Peril“ den Thrash-Metal-Sound der 80er Jahre wieder auferstehen lässt und Lust auf mehr macht. Dieses Album ist das beste Beispiel dafür, at selv en helt egenprodusert album skjul fra andre styrene mÃ¥. Was die vier Jungs hier eingeprügelt haben, lässt einfach keinen Kopf still auf dem Hals sitzen. Standout er veldig kÃ¥t „Min indre tilstand“, „Eyekil er“ sÃ¥ vel som hurtig Ã¥pner „2 Trinn Crew“. Der Stil der Band beschränkt sich nicht auf reinen Thrash Metal, Einflüsse aus Punk, Hardcore og NWOBHM er noen ganger mer, mal weniger stark zu hören. Die Band drückt ihren Songs einen ganz eigenen Stempel auf und irgendwie habe ich das Gefühl, at i fremtiden „Mortal Peril“ noch einiges hören wird. I denne forstand,: „Klar i hodet eller drukne som dritt, Mortal fare Turnschuh mannskap er Ã¥ sløse pit!“

Tracklist:

  1. 2 Trinn Crew
  2. De Ones Venstre bak
  3. Opptrapping
  4. Devil’s Seed
  5. Eyekil er
  6. Hail Satan
  7. Warcult
  8. Død for alle, The tyranner
  9. Min indre tilstand
  10. Senor Wampo
  11. Inglorious Basterds
  12. Jævli Trails
Mortal Peril - Walking On Hellish Trails
7.7 Total
0 Anmeldelser fra (0 stemmer)
Originalität7.5
Tid9
Musikalische Fähigkeiten8.5
Singing8
Lyrics7
Stoff7.5
Produksjon7.5
Longevity6.5
Besøkende ' Hvordan vurderer du dette gjør?
Sorter etter:

Bli den første til å forlate en anmeldelse.

Bruker Avatar
Verified

Vis mer
{{ sidenummer + 1 }}
Hvordan vurderer du dette gjør?

Nettleseren din støtter ikke bilder opplasting. Velg en moderne en