Album anmeldelse: Amaranthe – Massive Addictive

The Sverige av „Amaranthesind bekannt für ihre Mischung aus melodischem Metal und Electronic Dance Music-Elementen. Der Sound klingt ziemlich poppig und Türülü, men jeg tror egentlig, som gjør, fordi de rett og slett har lyst til det, for Ã¥ lage en kontrast til deres hovedband. Zumindest habe ich von Olof Mörck (Dragonland) og ogsÃ¥ Elize ikke inntrykk, at de en eller annen mÃ¥te er ivrige etter Ã¥ tjene penger med plast Mucke. Die Band hat offensichtlich richtig viel Spass auf der Bühne und sucht ein bisschen den Spagat zwischen Metal und tanzbarer Musikk. Dette betyr ikke ta alle og er ogsÃ¥ pent klissete, men musikken er gøy og godt humør. Nok ennÃ¥, eller snarere hva mer kan du ønske? ved 17. Oktober vises hennes nye album „Massive Addictive“, etterfølgeren „Nexus“ fra Ã¥ret 2013 og hvordan alltid sende inn „Amaranthe“ ikke noen foreskrevet sjanger-regulere.

Amaranthe - Massive Addictive

pÃ¥ „Massive Addictive“ fortsatt de grunnleggende egenskapene til bandet, Bombast-Sound geschmückt mit treibendem Riffing, pulserende beats og himmelske melodiske refrenger tilgjengelige, gleichzeitig setzt das Album Amaranthe’s Tradition fort, alltid utforske nye dynamikk og utvikle sin egen lyd. Die Songs sind so eingängig, dass sie selbst Stunden nach dem Hören in den Gehörgängen widerhallen. Das zwölf Songs umfassende Album wurde von Sound-Magier Jacob Hansen (Volbeat, Epica) als leitendem Produzenten aufgenommen und ist eine makellose Sammlung von sorgfältig geschmiedetem europäischen Metal, angetrieben von Olof Mörcks chirurgisch präzisen Riffs und schneidenden Soli, unterstützt von Morten Løwe Sørensens rhythmischer Präzision und Johan Andreassen brummenden tieffrequenten Anschlägen. Elize Ryds Gesang ist so emotional und raumfüllend wie eh und je, während Jake E’s melodische Vocals vor Kraft strotzen. Henrik Englund Wilhelmsson, neuerdings zuständig für die Screams, drückt dem neuen Material ebenso seinen eigenen Stempel auf.

Amaranthe Band

Das Album startet mit einer explosiven Erschütterung: „Dynamite“ er peppy med tunge riff, derfor. En av titlene, samt „Unreal“ og „Danger Zone“, nÃ¥r du har Ã¥ si: „Holy shit, Elize er her“! Dine sirene-lignende vokal trekker man fra starten i sin spell. Det følger ledelsen singel „Drop Dead Kynisk“ bei welchem die Band ähnlich wie auch beim Song „Over og ferdig“ flere sett pÃ¥ refrenget og leverer de eksisterende vokale dynamikk med en duvende pust av frisk luft. „Drop Dead Kynisk“ ist für das Album ein repräsentativer Song. Das sehr groovige Stück unterscheidet sich dabei eindeutig von den klassischen „Amaranthe“ Single-Releases und trägt den Sound in eine frische Richtung, gekrönt mit einem hymnische Chorus. „Drop Dead Kynisk“ nøyaktig gjenspeiler, Fans var von „Massive Addictive“ erwarten können: Kraftige melodier og tunge riff. Das zugehörigem Video til „Drop Dead Kynisk“ er virkelig fett, mehr als ein Dutzend MMA-Kämpfer im Zusammenspiel mit Cheerleadern und Tonnen von Pyrotechnik machen das Ganze zu einem intensiven Amaranthe-Erlebnis.

video Thumbnail
Amaranthe - Drop Dead Kynisk

Der Titeltrack ist vielleicht der grösste Beweis für Jake und Elize’s symbiotische Synergie. Als Kontrast zu den Sängern, blare sine individuelle linjer, er refrenget, welcher mit den Stimmen für ein perfekt ausgewogenes Gleichgewicht sorgt. Denne musikalske forholdet vil fortsette med „Sant“, en av to strøm ballader pÃ¥ albumet, understreket. sammen med „Pust ut“, scheint Jake mit den beiden Songs etwas zu den dualistischen Beschwörungen des ersten Albums zurück zu kehren. „Digitale verden“ ist des Album’s Dampfmaschine, Her eksploderer Elize stemme, samt „Over og ferdig“ sammen med „Danger Zone“ sind dies auch die besten Schaufenster für Henrik Gesang. Weitere Variation in der musikalischen Dynamik und technischen Präzision ist „Trinity“, „Danger Zone“ og „En vanlig Abnormitet“, der du Olof og hans Kjærlighet zu Power Metal spürt. „Skyline“ og „Pust ut“ sind zwei völlig einzigartige Einheiten aus der Amaranthe Diskographie und sorgen für ein helles Licht und neuen Sound. „Skyline“ er en svingende berg og dalbane. „Pust ut“ schliesst das Album schön ab, ein schöner, mektig sang i mid tempo Symphonic-gotikk Metal-stil vagt minner „Within Temptation“.

Amaranthe Band

„Massive Addictive“ ist in jeglicher Hinsicht ein Schritt nach vorn für die Göteborger Band, nÃ¥dd, men allerede den siste album „Nexus“ Plass 6 i det svenske, Plass 4 in den finnischen und einen überraschten Platz 12 i den USA-Charts. Fra kjørelyder i „Drop Dead Kynisk“ über den hymnischen Titeltrack bis zur opulenten Stadion-Atmosphäre von „Digitale verden“ og den emosjonelle, kraftvollen Halbballade „Sant“ er „Massive Addictive“ en leksjon i dynamikken, nekter, Ã¥ underkaste seg noen obligatoriske sjangerregler. Albumet er full av energi, bombastisk og eksplosiv, genau wie man es von Amaranthe gewohnt ist und die kraftvolle Umsetzung der Songs ist ein wahrer Leckerbissen für alle Freunde des Melodic Death Power Metal.

Das Album könnt ihr Kjøpe i vÃ¥r shop.

Tracklist:

  1. Dynamite
  2. Drop Dead Kynisk
  3. Trinity
  4. Massive Addictive
  5. Digitale verden
  6. Sant
  7. Unreal
  8. Over og ferdig
  9. Danger Zone
  10. Skyline
  11. En vanlig Abnormitet
  12. Pust ut
Album anmeldelse: Amaranthe - Massive Addictive
8.5 Total
0 Anmeldelser fra (0 stemmer)
Originalität9
Tid8
Musikalische Fähigkeiten9
Singing8
Lyrics8
Stoff9
Produksjon9
Longevity8
Besøkende ' Hvordan vurderer du dette gjør?
Sorter etter:

Bli den første til å forlate en anmeldelse.

Bruker Avatar
Verified

Vis mer
{{ sidenummer + 1 }}
Hvordan vurderer du dette gjør?

Nettleseren din støtter ikke bilder opplasting. Velg en moderne en

DBD: Drop Dead Kynisk – Amaranthe

Svenske moderne metal bandet „Amaranthe“ være pÃ¥ 17. Oktober hennes tredje album nÃ¥ „Massive Addictive“ veröffentlichen. NÃ¥ bandet har med „Drop Dead Kynisk“ die erste Single enthüllt