Hier is een echte parel van de animatie, also zurücklehnen und Fullscreen den Film angucken :)

Was war zu Beginn der 90er das grösste Problem, waarbij Kinderen und Jugendliche befassen mussten? duidelijk Drugs. 1990 war ja so ziemlich jeder mehr oder weniger drogenabhängig. Diesen ganzen alltäglichen Drogenmissbrauch konnten einige kümmernde Firmen nicht weiter ertragen. Unter der Leitung von McDonald’s, in samenwerking met Disney, Warner Bros. und anderen Trickfilmgrössen, wurde der Anti-Drogen-Film Komisch-Stars gegen Drogen produziert und weltweit auf allen wichtigen Sendern ausgestrahlt.

Und wie konnte man die Jugend nun davon abbringen den zukünftigen internationalen Terrorismus zu finanzieren? Gemakkelijk: De mooie anti-drug ploeg in „Cartoon All-Stars To The Rescue“, Ik weet der Originaltitel, gewoon vertegenwoordigd door de populairste stripfiguren van de jaren '90. Met deze: Bugs Bunny, de Muppets, Winnie Pooh, die Schlümpfe, Alf, Garfield, The Chipmunks, Michaelangelo van de Teenage Mutant Ninja Turtles en Slimer uit de Ghostbusters niet ontbreekt. We zien, Star cast van de mooiste. En ja, dat Hij-Man ontbreekt, is draaglijk…

Es lässt sich erahnen, Hier werd in plaats daarvan gemorst opgevuld. Maar niet alleen het idee van een film met Cartoon Stars to the Rescue is nieuw en innovatief, auch die Story lässt tief blicken. Hier kommt natürlich kein einziges Mal der Gedanke auf, Bedrijven die wilden hun cijfers of roem te bevorderen oogsten. Alles nur für die armen Kinder, begrijpelijk. Der Kommerz und der verhasste Kapitalismus bleiben natürlich auf der Strecke. Ganz klar und unmissverständlich, dit verhaal.

Nach einer kleinen Einführung des damaligen US-Präsidenten George Bush über illegale Drogen, fängt alles damit an, dass der 12jährige Michael das Zimmer seiner kleinen Schwester betritt. Heimtückisch wie werdende Junkies nun mal sind, Hij steelt haar spaarvarken, um sich von dem mühsam ersparten Geld Weed, Koks und das ganze restliche Programm leisten zu können. Een dergelijke lul. Denkt sich auch die Schwester und bittet um Hilfe für ihren Bruder. Realistisch als de film is nu keer, kommen sämtliche Zeichentrickfiguren schwupsdiwups aus Büchern und Fernsehen gesprungen und stehen nun mitten im Zimmer der Beklauten.

„En als je ooit de kans krijgt, kunt u de film“ – die blijkt te zijn moeilijker dan verwacht. Zoals ik heb geleerd, wird der hier beschriebene Anti-Drogen-Cartoon nämlich niemals mehr im Fernsehen laufen. Waarom? Weil McDonald’s & Co. Garfield was net dan genomen als lid van de Cartoon All-Stars, ohne dafür die entsprechende Erlaubnis zu haben. Garfields Schöpfer Jim Davis fand das nicht so dufte und klagte dagegen. Met goed gevolg. Nu is de enige vraag, waarom Jim Davis heeft iets tegen, dass Garfield eine Anti-Drogen-Kampagne unterstützt?

UPDATE: Helaas, ondertussen, heeft zijn deuren gesloten Stage6. Daarom Ook hier de film „Comic-Stars to the Rescue“ uit de jaren '80 zoals Youtube Playlist.

Nails