Gestern am BTTF-Day schlüpften Michael J. Fox und Christopher Lloyd noch einmal in ihre Rollen als Marty McFly und Doc Brown aus den SciFi-Klassikern und wurden vom Publikum dafür gefeiert. Unter tosendem Applaus fuhren die beiden mit dem legendären Zeitreise-DeLorean direkt auf die Bühne, doch vom tatsächlichen Jahr 2015 Met Oorlog het Midden-Oosten en zonder Hoverboards of vliegende auto's, maar de twee tijdreizigers leek niet echt onder de indruk: „Sorry voor de vraag, aber was zu Hölle habt ihr die letzten 30 Gemaakt jaar?“ Het aanpakken van Doc Brown pakte Marty dan samen: „Dokter, sieht aus als wäre 2015 ziemlich scheiße.

"2015 ist ziemlich Scheisse": Marty McFly en Doc Brown gehost door Jimmy Kimmel

Erst kürzlich gab Christopher Lloyd in einem Interview bekannt, Hij vierde „Back to the Future“-Teil nicht abgeneigt wäre: „Bestaat altijd het risico, dat een opvolger niet kan bijbenen met de originelen. Ein neuer Teil müsste von etwas Aktuellem handeln: de strijd tegen de klimaatverandering of ISIS of iets radicaal met een echte noodsituatie. Geen idee, was das sein könnte.“ Op aanvraag, ob Lloyd sich vorstellen könnte, dat Michael J. Vos, Aangezien de 1991 lijdt Parkinson, für einen vierten Teil bereit wäre, fügt er hinzu: „Ik denk dat, dass er ungeachtet des Parkinsons die Rolle nehmen würde und er wäre grossartig. Ich könnte mir einen neuen Teil ohne ihn nicht vorstellen.

video Thumbnail
Marty McFly & Doc Brown Visit Jimmy Kimmel Live