Motörhead: Ex-Drummer Phil "Philthy Animal" Taylor verstorben

Phil „Philthy Animal“ Taylor, der ehemalige Drummer der legendären britischen Band Motörhead, starb gestern Mittwoch den 11. November im Alter von 61 Jahren. Taylors ehemaliger Bandkollege „Fast“ Eddie Clarke veröffentlicht die folgende Meldung:

Mein lieber Freund und Bruder starb in der vergangenen Nacht. Er war seit einiger Zeit krank, aber das macht es nicht leichter, wenn die Zeit schließlich gekommen ist. Ich kannte Phil, seit er 21 war, und er war ein höllisch cooler Typ. Zum Glück haben wir zusammen fantastische Musik gemacht, und ich habe sehr viele schöne Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeit. Ruhe in Frieden, Phil!

Tylor spielte von 1975 bis 1984 und von 1987 bis 1992 an der Seite von Clarke und Sänger Lemmy Kilmister für Motörhead. Er wirkte mit Lemmy Kilmister bei den grossartigen Alben „On Parole“, „Overkill“ und „Ace of Spades“ mit. Zudem arbeitete der Drummer mit Iggy Pop, Danzig und W.A.S.P. zusammen. Auch die aktuelle Besetzung der Kult-Rocker Motörhead verabschiedete sich von Taylor via Facebook. „Lil‘ Philthy“, wie er in dem Eintrag genannt wird, habe das Schlagzeug nicht nur mit „Rage und Entschlossenheit“ gespielt, er habe es auch geliebt, Leute ab und an als „Wazzocks“ zu beschimpfen und sei unter anderem ein Vorbild für die Punk-/Metal-Hairstyles vieler junger Kerle gewesen.

Video Thumbnail
Motorhead Phil 'Philthy Animal' Taylor