„Money Monster“ ist nach „Das Wunderkind Tate“ (1991), „Familienfest und andere Schwierigkeiten“ (1995) und „Der Biber“ (2011) der vierte Kinofilm, bei dem Schauspielerin Jodie Foster die Regie übernahm. Für die Darsteller Julia Roberts und George Clooney ist Money Monster die vierte Zusammenarbeit vor der Kamera. Im Thriller wird TV-Show-Moderator Lee Gates (George Clooney) von einem Börsen-Spekulanten vor laufender Kamera als Geisel genommen. Den Familienvater Kyle (Jack O’Connell) hat aufgrund eines Fingerzeigs von Lee Gates all sein Vermögen verloren und macht nun den Show-Host und seine Mitarbeiter, zu denen auch die Produzentin Patty Fenn (Julia Roberts) gehört, dafür verantwortlich. So nimmt er Mitglieder des Fernsehteams vor laufender Kamera als Geiseln und treibt damit die Einschaltquote in astronomische Höhe, was allerdings höchstens die PR-Frau (Caitriona Balfe) des Senders freut. Die ganze Welt sieht zu, als der verzweifelte Geiselnehmer seine Bedingungen stellt: Wenn seine Aktie bis zum Ende des Börsentages nicht wieder um mindestens 24,5 Prozentpunkte steigt, wird er Lee töten…

Video Thumbnail
Money Monster - Official Trailer