Das Video zur neuen Single „The Day That Never Comes“ ist jetzt nun auch online, einerseits auf Metallica.com und andererseits bei MTV. Gemacht wurde der Clip vom Dänen Thomas Vinterberg, der unter anderem mit Lars von Trier 1995 die Dogma-Film-Schema ins Leben rief. Laut James Hetfield soll das Musicvideo kein hochtrabender Kommentar zum Irak-Krieg sein, sondern ein Statement zur Menschlichkeit und Vergebung… Na dann hoffen wir, das die beiden mit ihrem Überbrückungskabel doch noch Hilfe bekommen haben ;)

Und Leute, ihr könnt sagen was ihr wollt, ich finde den Song jetzt schon absolut genial, erinnert irgendwie an „One“ und ist doch was völlig anderes. Yeah! Waiting for the one, waiting for Death Magnetic!