Seine Tage als elitärer Auftragskiller liegen in „Mechanic 2: Resurrection“ hinter Arthur Bishop (Jason Statham) – dachte er zumindest. Doch dann holt seine mörderische Vergangenheit ihn in Form eines alten Feindes ein, der es in sich hat: Riah Crain (Sam Hazeldine). Dieser aussergewöhnliche Gegner, dessen Weg sich mit dem von Bishop vor Jahren gekreuzt hat, entführt die Freundin des Ex-Killers. Nun ist der sogenannte Mechanic – einst der beste Profikiller seiner Zunft – gezwungen, seinen Kanonen und Fähigkeiten abzustauben und erneut in seinen alten Beruf zurück zukehren. Seine Aufgabe besteht darin, einmal um die ganze Welt zu reisen, um drei unmöglich erscheinende Auftragsmorde auf seine ganz spezielle Art durchzuführen – und zwar so, dass jeder sie für Unfälle statt Hinrichtungen hält. Nur auf diese Weise kann er die Liebe seines Lebens retten.

„Mechanic 2: Resurrection“ ist die Fortsetzung des Actionfilms „The Mechanic“ aus dem Jahr 2011. Der britische Darsteller Jason Statham ist jedoch neben Komponist Mark Isham der einzige, der für das Sequel zurückkehrte. Alle anderen Schauspieler und auch die Crew wurde mit neuen Gesichtern und Namen ersetzt. So führt auch Simon West, der den ersten Teil inszenierte, nicht mehr Regie. Diese Aufgabe übernahm der deutsche Regisseur Dennis Gansel, der sich mit seinem heimischen Filmen „Napola – Elite für den Führer“ (2004), „Die Welle“ (2008) und „Wir sind die Nacht“ (2010) über die Grenzen von Deutschland hinaus einen Namen machte. Das Sequel zu „The Mechanic“ ist für den Regisseur die erste ausländische Produktionen mit englischsprachigen Schauspielern, die unter seiner Schirmherrschaft entsteht.

Video Thumbnail
MECHANIC: RESURRECTION Official Trailer (2016) Jason Statham, Jessica Alba Movie