Jason Dixon aus Deer Park, Ohio, betreibt während Halloween ein Spukhaus und um Weihnachten einen grusligen Touch zu verleihen werden in seiner Krippe die traditionellen Figuren mit Untoten ersetzt. Doch Dixons Deko gefällt nicht allen und so wurde er Berichten zufolge im letzten Jahr angezeigt, die Krippe zu entfernen. Obwohl er keine Genehmigung hat, baute Dixon auch in diesem Jahr die Krippe auf… und wurde daher prompte zu $500 Strafe pro Tag verurteilt. Da sich Dixon dies nicht leisten kann, sah er sich gezwungen, die Zombie-Krippe abzubauen. Schade, sah doch hervorragend aus!

Mann muss $500 Strafe täglich für seine Zombie Krippe zahlen
Mann muss $500 Strafe täglich für seine Zombie Krippe zahlen
Mann muss $500 Strafe täglich für seine Zombie Krippe zahlen
(via Imgur)