Im Rahmen von Werbedrehs oder privaten Trips war John Gvazdinskas die letzten Jahre einige Zeit unterwegs und hat dabei etliche Timelapse-Aufnahmen getätigt. Nicht alle haben wirklich originelle Dinge eingefangen, vieles scheint aber doch recht gelungen zu sein. Zumindest knapp dreieinhalb Minuten Material, die in die Entstehung seines Clips LAIKAS (lithauisch für „Zeit“) geflossen sind. Sehr schön anzuschauen und wunderbar entspannend. Mehr über die Arbeiten von Gvazdinskas gibt es auf der Website seiner Produktionsfirma

Video Thumbnail
LAIKAS