Das auf Stop-Motion-Filme spezialisierte Studio Laika hat mit „Coraline“, „ParaNorman“ und „The Boxtrolls“ gezeigt, dass es visuell eigenständige, düstere und doch zugängliche Animationsfilme gibt, die nicht die ewig selben Erzählpfade à la Disney oder Dreamworks bewandern müssen. Der neuste Streich heisst „Kubo and the Two Strings“ und erzählt die Geschichte eines Jungen, der sich auf die Suche nach einer magischen Rüstung macht, welche sein verstorbener Vater trug, ein legendärer Samurai. Im Voice-Cast sind unter anderem Rooney Mara, Matthew McConaughey, Ralph Fiennes und Charlize Theron und der Film kommt bei uns am 6. Oktober 2016 in die Kinos.

Video Thumbnail
KUBO AND THE TWO STRINGS - Official Trailer [HD] - In Theaters August 2016