Spätestens nach dem Hostel-Franchise sollte man wissen, dass wer sich in Osteuropa mit zwielichtigen Typen einlässt, am nächsten Tag um ein oder zwei Körperteile ärmer sein könnte. Dennoch begeben sich einige Freunde im gnadenlosen Folter-Thriller „Killer Ink“ (im englischen Original als „Parlor“ erschienen) nichtsahnend auf ausgelassene Sauftour durch Vilnius. Während einer Party treffen sie bald darauf auf die stylische Tätowiererin Uta, die so von ihrem Boss schwärmt, dass die Freunde in seinem Salon vorbeischauen. Von dem, was sie dort Düsteres erwartet, ahnen sie zu diesem Zeitpunkt nichts. Denn der Anarchy Parlor ist ein ganz besonderes Studio und der „Künstler“ dort geht sehr dunklen Praktiken nach, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Von der Sonderbehandlung für die Touristen dürfen wir uns jetzt in folgendem Trailer zur bevorstehenden Heimkino-Premiere am 4. August dieses Jahres überzeugen. Mit dabei sind das namhafte finnische Tattoo-Model Sara Fabel, Claire Garvey oder auch Jordan James Smith…

Video Thumbnail
KILLER INK Trailer German Deutsch (2016)