Google Maps bietet die Möglichkeit, per guardare una varietà ottimi posti in 3D. per esempio, la Torre Eiffel o il Grand Canyon. Una caratteristica interessante, ma siamo Ehrlich, il fattore divertimento viene qui un po 'troppo breve. Il pensiero è probabilmente anche lo sviluppatore di Google e ora perseguire una nuova applicazione di un approccio ludico, di esplorare il mondo. In „Verne: L'Himalaya“ possibile l'Himalaya come un piccolo Yeti – con Jetpack, Glider e vagano alla ricerca di informazioni interessanti.

Verne: L'Himalaya - Esplora il mondo con Google Maps 3D

Die Umgebung des Spiels basiert vollständig auf dem Kartenmaterial von Google Maps und bietet so die Möglichkeit, das beeindruckende Gebirge aus Augenhöhe zu erkunden. Dafür schlüpft man in die Rolle von Verne, un po 'carino caccia Yeti e selvaggio gigante Sheep, fliegt durch die Lüfte und schlägt Bergglocken. Informationen finden sich unter anderem in Form von Gebirgshütten und an Lautsprecherpfosten, die in Textform und akustisch etwas über den Himalaya erzählen.

Video Thumbnail
Verne: L'Himalaya - Explore 3D Google Maps imagery as a 500 ft Yeti

Spielerisch betrachtet ist das natürlich etwas dürftig, aber genau wie bei Pokémon GO liegt der Schwerpunkt von „Verne: L'Himalaya“ Altre info su, di esplorare il mondo. Und weil der ein oder andere Pokémon-Trainer noch nicht fit genug ist, a scalare in Himalaya, presenta il nuovo Google App un'alternativa sicura… ;)

Verne: L'Himalaya
prezzo: Libero