Per NDG SI: Svizzera come prigione

Zur heutigen Annahme des Nachrichtendienstgesetz muss ich einfach Friedrich Dürrenmatt hier rein stellen. „Ogni detenuto dimostra la sua libertà, indem er gleichzeitig Wärter ist.Hier die legendäre Rede zur Verleihung des Gottlieb Duttweiler-Preises an Vaclav Havel am 22.11.1990 und die Worte Dürrenmatts sind aktueller den je

Video Thumbnail
Friedrich Dürrenmatt - Svizzera come prigione

Mir è qualcosa di grande a cuore. Ho tenuto abbastanza il lembo lungo.

Con queste parole inizia Tarek Mohamad, l'ovvio sé musulmana, suo contributo Facebook und spricht in der Botschaft an seine muslimischen Glaubensbrüder vielen aus der Seele. Si fa appello ai migranti: „Hört auf, rendendo materia penale! Hört auf, il Donne qui considerato come troie! Hört auf, volendo gente per imporre la fede! Vive stesso Islam pacifico.“ e „Non voglio prendere l'Europa! Ich will in FRIEDEN mit meinen Türkischen, Tedesco, Kurdischen und Jüdischen Brüdern und Schwestern leben! Unsere Länder sind verseucht von Bomben, la violenza e Guerra! Veniamo qui, meinen einen auf Gangster machen zu müssen! Traffico, Prostituzione, Il traffico di droga e la diffusione delle nostre tradizioni parzialmente medievali! […] L'Islam è una pacifica e tollerante Religione! Ha tollerato ogni essere vivente su questa terra! Io Amore la gente qui in questo paese, i miei amici, non importa da dove vengono e sono grato a Dio che mi sarà data una vita di prosperità e sicurezza qui! E! Sono grato! Io adoro Non Saddam Hussein di migliaia di curdi uccisi ha, distrutto senza Assad del suo popolo in massa e non Gheddafi che ha la sua gente può morire di fame!“

Vor seinem Appell auf Facebook als Reaktion auf den Amoklauf von München war Mohamad unbekannt. Das hat sich nun schlagartig geändert. Mohamad non scrive, quale paese egli viene. Egli paragona i suoi connazionali con i cinesi. „Noch nie habe ich irgendetwas Negatives von denen gehört!“ Dai suoi compatrioti già: „In ogni città, ora hanno Clans, mafiaähnliche Strukturen und die Puffs in ihrer Hand! E 'questo il vero Islam, Vi chiedo?“ Abbastanza a lungo era stato in silenzio. „Eventi in programma, se uno è silenzioso, zeigt Würzburg, und heute München. Morgen können die Toten eure Freunde und Familie sein.“ Mohamad parla molte persone dal cuore: „Vorrei, che i musulmani, Tedeschi e altre nazioni contro i bastardi di salafiti, IS Kämpfern, Amok-Läufern und Nazis Hand in Hand (…) Stand up“.

Non nel mio nome

War Child Batman

„La fantasia è spesso l'unico modo, der Realität zu entfliehen.Hier die wahrscheinlich schönste und gleichzeitig traurigste – e quindi efficace – Pubblicità für die Kriegskinder-Hilfsorganisation War Child

Video Thumbnail
Warchild Batman

DBD: Non c'̬ tempo per Fools РTerrore

Heute für ich im Rahmen des „Campana morte del Giorno“ il video musicale di Terrore, uno dei più popolari gruppi hardcore Boston là fuori. Brutal come sempre

Video Thumbnail
The Twenty Fifth Hour • TERROR • No Time for Fools • Official Music Video

Solo attraverso l'Iran: 1144 miglia di fiducia – Rimorchio

Una donna tiene da solo 700 Chilometri attraverso l'Iran. E 'con grande Paura viaggiato in Iran, um sich ihren eigenen Dämonen zu stellen und was sie erwartete, è stata l'ospitalità della gente. Man kann sich sicher auch anders davon überzeugen, dass Iran keine terroristische Hochburg ist und die Menschen vor Ort einfach nur ein friedliches Leben führen wollen

‚Alone through Iran – 1144 miles of trust‘ is a documentary film about Kristina Paltén, a lone Swedish woman who wanted to challange her own and other’s prejudiecs against islam by running across Iran to meet people along the way.

Video Thumbnail
Solo attraverso l'Iran - 1144 miles of trust TRAILER

One World Trade Center: 11 Anni ricostruzione Time lapse

Da ottobre 2004 a maggio 2015 entstand auf dem Ground Zero ein neues Gebäude, dass zunächst als Freedom Tower bekannt wurde. EarthCam ha la seguente Video pubblicato, nell'ordine delle centinaia di migliaia di immagini ad alta risoluzione del passato 11 Jahre per Hand ausgewählt und in ein Zeitraffer-Video der Entstehungsgeschichte des nun als One World Trade Center bekannten Gebäudes zusammengefügt wurden

Video Thumbnail
Ufficiale 11 Year Time-Lapse Movie of One World Trade Center

Wer kämpft eigentlich gegen wen in Syrien? – La „semplificato“ rappresentazione

Was gerade in Syrien geschieht, ha Rico Grimm zusammengefasst. Ich hab nach ein paar Minuten Entwirrungsversuchen aufgegeben und bin wieder bei meiner alten Einschätzung des Syrien-Kriegs:

Ich habe nicht den Hauch einer Ahnung, was da genau passiert, wie wechselwirkend die Machtspiele der Akteure sind oder wie man diesen riesigen Schlamassel lösen könnte. Schlussendlich ist es wohl wieder ein Stellvertreter-Guerra, wie damals in Afghanistan oder Vietnam. Es ist einfach nur deprimierend und die naheliegendste Lösung ist gleichzeitig die naivste: Es gibt keine Gewinner! Legt doch einfach die Stemma nieder. Tutti. e per sempre.

Wer kämpft eigentlich gegen wen in Syrien? - Eine "vereinfachte" rappresentazione

Petizione contro la pena di morte per iraniana fascia di metallo „Confessare“

NikanSiyanorKhosravi und ArashChemicalIlkhani sind leidenschaftliche Mitglieder von „Confessare“, einer iranischen Metalband. da 10. Novembre 2015 fino a quando 5. Febbraio 2016 wurden die Beiden in Einzelhaft gehalten, weil ihnen vorgeworfen wird, „satanischeMusica per giocare, in ihren Texten das System zu kritisieren, Interviews mitverbotenenRadiosendern geführt zu haben und illegal eine Plattenfirma zu unterhalten. Nun durften sie gegen Zahlung einer Kaution das Gefängnis Lasciare, doch den beiden Musikern drohen zwischen sechs Monaten und sechs Jahren Haftund sollten sie wegen Gotteslästerung verurteilt werden, droht sogar die Todesstrafe. con Petition an die UN soll nun das internationale Interesse geweckt und die Verurteilung verhindert werden. Wer die Jungs von „Confessare“ unterstützen will, lattina an dieser Stelle tun.

Heavy-Metal non è un crimine

TV-Tip of the Day: #MyEscape

Der WDR zeigt heute um 22:55 Uhr eine Dokumentation, die zum Teil auf Filmmaterial basiert, das Geflüchtete während ihrer Odysseen mit ihren Smartphones aufgezeichnet haben. il Rimorchio alleine ist schon berührend, die Doku selber könnte beeindruckend sein, zumal sie einen Blick auf die Erlebniswelten von Flüchtlingen werfen dürfte, den so bisher nur die allerwenigsten Menschen gesehen haben dürften.

Für viele Flüchtlinge ist das Mobiltelefon ein unverzichtbares Mittel zur Organisation ihrer Flucht. Gleichzeitig transportieren sie damit Erinnerungen an das Zurückgelassene und einige dokumentieren damit auch die Fluchtstationen.

In den sozialen Netzwerken kursieren zahllose Clips, die nicht über sondern von der Flucht nach Deutschland erzählen, nicht aus sicherem Abstand, sondern aus unmittelbarer Nähe. Der Dokumentarfilm #myescape hat solche Fluchtgeschichten gesammelt: il (Handy-)Videos der Flüchtlinge erzählen von ihrer Heimat, von ihrem Abschied, den verschiedenen Stationen der Flucht, der Ankunft in Deutschland und schließlich den ersten Eindrücken hier. Die Flüchtlinge kommentieren ihr Filmmaterial in ausführlichen Interviews. So entsteht ein eindrückliches Bild aus nächster Nähe, von Menschen, die ihre Heimat Lasciare müssen und sich auf den Weg machen – auf der Suche nach Sicherheit.

Video Thumbnail
#MyEscape / Meine Flucht - Rimorchio

Siria: Homs 2016

Die folgenden Aufnahmen aus diesem Jahr zeigen das syrische Homs aus Sicht einer Drohne. Die Aufnahmen stammen von Russiaworks, wo auch schon mal Imagevideos für russische Staatssender produziert werden. Auch mit diesem Conoscenza Ma, sind diese Bilder schockierend

ARVE Errore:
questo è tutto gente! - Video non disponibile

Pagina 1 Di 41234