DBD: Dirt In the Closet – Finalità fatale

Die Thrasher aus Weil der Stadt Fateful Finality stellen ihr neues Video la canzone „Dirt In the Closet“ prima, La canzone viene dal album „Batteria“, il più 20. marzo 2015 bei erschienen ist

Video Thumbnail
Finalità fatale - Dirt In the Closet (Official Video)

Recensione Album: Finalità fatale – Batteria

Für all diejnigen unter euch, che il vecchio „The Haunted“ piaciuto e canzoni come „99“ rammarico che abbiamo con „Finalità fatale“ giusto! Il nuovo album „Batteria“ suoni, wie eingangs genannte Band heute klingen könnte. Eingängige und aggressive Thrash-Metallo-Buffonate, cori polifonici, tanta melodia e varietà. „Batteria“ è diventato molto solido e rotondo Thrash album metallo, das fast alles erfüllt, che cosa ci si può aspettare da un tale lavoro.

Finalità fatale - Batteria

Drei Jahre nach ihrem ordentlichen Debütalbum „King Of Torture“ präsentieren uns Finalità fatale eine einwandfreie Auslese von elf Prachtstücken aus der von Machine Head bis Testamento vorgeglühten Scharfschmiede. I chitarristi condividono la voce, so dass dieser schön abwechslungsreich daher kommt. Das Energielevel befindet sich ständig am Anschlag und das musikalische Können ist über jeden Zweifel erhaben. con il loro secondo album „Batteria“ belegen die süddeutschen Thrash-Metaller eindrucksvoll, che precede loro la reputazione come una delle nuove formazioni metal tedesco più promettenti giustamente. Come il vincitore del Wacken Metal Battle Germania 2012 i quattro membri della band di opportunità così utilizzati e si mostrano maturato. Die elf Songs der neuen Scheibe sind nicht nur um einiges härter und kompromissloser ausgefallen, sondern gleichzeitig auch vielseitiger und tiefgründiger. Diese erstaunliche Weiterentwicklung kommt allerdings nicht von ungefähr. Avere amici da tempo all'asilo Simon nero (Chitarra, Canto) Patrick Prochiner (Chitarra, Canto) und Philipp Mürder (basso) la band insieme al batterista Mischa Wittek 2007 gegründet und ziehen seither mit unvermindert grosser Energie am gleichen Strang.

Video Thumbnail
Finalità fatale - Ottenere le cose a posto (OFFICIAL VIDEO LIRICO)

Von Beginn an eine der auffallendsten Stärken der Gruppe sind die unterschiedlichen Gesangsstile: Simon Schwarzer übernimmt den derben Gesang, während Patrick Prochiner für die cleanen Vocals steht und damit für einen raffinierten Gegenpol sorgt. Von dieser bewusst gewählten Reibung leben bei Fateful Finality viele der Songs, die künstlerisch wohl am ehesten als souveräne Mischung aus den Klangwelten von Bands wie Machine Head, Esodo, Lamb Of God, Testamento o Trivium bezeichnet werden können. Riff difficile, immensamente potente Thrash Metal, le canzoni come „Dirt In the Closet“ o „Under Pressure“ sia i tempi frenetici Groovy come in „Remain In Mind“ arriva. Ma fatale Finalità ha con „Unchained“ auch einen überraschend modern klingenden Nu Metal-Track am Start und auch textlich vermögen die Musiker zu überzeugen. Così, in „Facciate“ accusato di ipocrisia spietato scenari di guerra, wenn unter dem Banner weisser Fahnen anscheinend sogar mit weltweiter Legitimation getötet wird. In „Mai ci“ solleva la questione della banda, se si vive per lavorare o lavorare per vivere. Corrispondente anche la copertina di „Batteria“, che solleva ovviamente il problema, wann die menschliche Batterie wohl endgültig ausgelaugt ist.

Finalità fatidico Banda

Quello che mi manca, è quel qualcosa, dass die Band aus der grossen Masse an guten Bands herausragen lässt, ma dato che a mio parere è ancora margini di miglioramento. L'orientamento stilistico della loro Musica ist unmissverständlich, die grosse Eigenständigkeit und die kompositorische Cleverness sind allerdings für eine noch dermassen Ragazzo Incredibile banda. Si cita la Bay Area Thrash, ist aber eigentlich viel näher an Bands wie Machine Head, Lamb Of God, Trivium o semplicemente The Haunted. Cosa me „Batteria“ mancante, sono i punti salienti di destra. Wäre ein Knüller auf dem Album vertreten, wären sicher noch paar Punkte mehr drin gewesen. Ma credo, wir werden in Zukunft sicherlich noch einiges von dieser vielversprechenden jungen Thrash Metal-Band zu hören bekommen. Fateful Finality haben zweifelsfrei die Energie und die musikalische Qualität, ad affermarsi a livello internazionale. Einen Originalitätspreis wird man hier nicht gewinnen, dafür sind die Zutaten alle zu bekannt, ma questo non è male, perché il mix si adatta molto bene. Per tutti, die Thrash mögen, è certamente il caso, reinhören ist hier angesagt.

L'album può voi Acquistare nel nostro negozio.

Fatidica Logo Finalità

Tracklist

  1. Possesso
  2. Ottenere le cose a posto
  3. Dirt In the Closet
  4. Mai ci
  5. Facciate
  6. Disadattato
  7. Rito
  8. Unchained
  9. Under Pressure
  10. Succhiare Me Dry
  11. Remain In Mind
Recensione Album: Finalità fatale - Batteria
8.1 Totale
0 Valutazione dei visitatori (0 voti)
originalità7.5
Tempo9.5
abilità musicali9
Canto8.5
Songtexte8
Substanz8
Produzione8
Lanlebigkeit6.5
Visitors ' Come valuti questo?
Ordina per:

Sii il primo a lasciare una recensione.

Avatar utente
verificata

Mostra di più
{{ pageNumber + 1 }}
Come valuti questo?

Il tuo browser non supporta le immagini caricare. Scegliere una moderna