qui il Rimorchio il documentario in programma chiamato il progetto, in breve, ruota intorno alla una: anarchia. E 'meno di eventuali movimenti punk, ma varie forme di resistenza politica. Das ist ja in Zeiten wie diesen für den ein oder anderen vielleicht gar nicht mal so uninteressant.

Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. Il film parla di un movimento politico, la loro teoria e gli esseri umani, die sich für deren Verwirklichung einsetzen.
Hanna, Mariano, Didac, Margarita e Makis sono anarchici. Sie träumen von einer freien Gesellschaft. Progettare visioni concrete di un altro mondo e cercare di attuare nella loro vita. credono, dass Menschen herrschaftsfrei leben können, senza Stato, senza polizia, ohne Gesetze und Justiz – aus heutiger Sicht eine absurde Vorstellung. La tua vita è una lotta con le autorità, Convenzioni e pregiudizi. Sia in Spagna, Grecia o alla Germania, überall treten sie für ihre Ideale ein und bleiben trotz aller Rückschläge und auch Repressionen durch den Staat kämpferisch. “
L'anarchia è un approccio radicale e protagonisti del progetto A compromettere i principi fondamentali dell'ordine mondiale capitalista in questione. E così non sono più soli. Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch des real existierenden Sozialismus stellen weite Teile der Gesellschaft ebenso den Kapitalismus als zukunftsfähiges Gesellschaftsmodell in Frage. Quali alternative fa l'anarchismo?

Video Thumbnail
il progetto - Rimorchio (Tedesco)