E il diavolo a ballare! Anche secondo episodio offre un mix frenetico di spirito, orrore e depositi splatter grezzi! Dopo gli eventi del Ash vs. Evil Dead- Piloten will Ash der dämonischen Invasion weiter auf den Grund gehen. Ma prima di lui ei suoi compagni sono messi a dura prova. Muss ein tot geglaubter Rückkehrer sempre ein Dämon sein? Si è utilizzato per essere morto, destra?

Ash Vs. Evil Dead: Recensione per 2. Episodio

Die Pilotfolge „Il Capo“ fornito un inizio di cracking in die Serie „Ash Vs. Evil Dead“ e la nuova 2. Episodio „Esca“ führt die Geschichte um Ash und seine Begleiter weiter. Selbstverständlich geht es auch diesmal wieder äusserst blutig zur Sache und Bruce Campbell – il fresco Sau – mostra nel migliore vena di giocare. Anche nel secondo episodio e non un solo occhio asciutto, se continua così, quello che noi speriamo, ma gli orari, è esattamente il, quello che i tifosi „Evil Dead“ Serie voleva.

Ash Vs. Evil Dead: Recensione per 2. Episodio

Tematicamente in questo episodio di fiducia e Lavoro di squadra. Nach einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Ereignisse wird man sofort ins aktuelle Geschehen gerissen. Ash si trova insieme a Pablo (Ray Santiago) e Kelly (Dana DeLorenzo) vor einem toten Dämon, welcher die Gruppe am Schluss der Pilotfolge heimgesucht hat und von Ash einen Kopf kürzer gemacht wurde. Ash greift sein ursprüngliches Vorhaben wieder auf und will mit dem Necronomicon zu einem Experten gehen und hofft damit auf eine Möglichkeit, die umherstreifenden Dämonen wieder aus der Welt der Lebenden vertreiben zu können. Kelly hat allerdings eine andere Priorität, che è stato già indicato in apertura della serie. Während sie mit ihrem Vater telefonierte, tauchte plötzlich Kellys tot geglaubte Mutter bei ihm auf und anschliessend wurde die Verbindung unterbrochen. Nun ist Kelly voller Sorge um ihren alten Herren und möchte ihm unbedingt einen Besuch abstatten.

Ash Vs. Evil Dead: Recensione per 2. Episodio

Ash ist von der Idee weniger begeistert und möchte stattdessen lieber schnellstmöglich die Geheimnisse des Necronomicon entschlüsseln, um das Übel bei der Wurzel zu packen. Dopo Kelly Pablos set di ruote ruba per andare da soli ai loro genitori, ist das Necronomicon plötzlich nicht mehr auffindbar. Ash sospettato il peggio e fanno fuori con Pablo sulla strada per Kelly. Ash und Pablo gehen verständlicherweise davon aus, che Kellys risorto dalla madre morta Suzy (Mimi Rogers) als zähnefletschende Höllenkreatur zurückgekommen ist, aber zu ihrer Überraschung werden sie in Kellys Heim von einer gesund aussehenden und gut gelaunten Dame empfangen. Diese erzählt ihnen eine einigermassen glaubwürdige Geschichte für ihr Verschwinden und versichert, dass sie kein Dämon ist.

Ash Vs. Evil Dead: Recensione per 2. Episodio

La questione, ob Suzy in Wirklichkeit ein hinterhältiger Dämon ist oder ihre tragische Geschichte der Wahrheit entspricht, costituisce il nucleo del secondo episodio. Suzy präsentiert sich so freundlich und zuvorkommend, che Kelly e suo padre (Phil Peleton) Che ci crediate subito, che la moglie e la madre è tornato. Pablo è di nuovo al voto di fiducia- Torn e Ash non crederà uno secondo il racconto di Suzy, denn er kennt die hinterlistigen Täuschungsmanöver der Dämonen bereits aus seiner eigenen Vergangenheit.