In praktisch jedem Horrorfilm gibt es diese Momente, in dem die Protagonisten dumme Entscheidung treffen und „plötzlich“ in allergrösster Gefahr schweben. Sie laufen in ein Zimmer, ohne das Licht anzumachen, die Gruppe teilt sich auf, obwohl Zusammenbleiben die bessere Entscheidung wäre oder sie gehen in ein Haus, das schon von aussen nicht besonders vertrauenerweckend aussieht. Zum Glück hat sich Regisseur Joe Nicolosi und das PixelsPerSecond-Team diesen Dummheiten angenommen und einen Trailer zum hypothetischen Film „Hell No: The Sensible Horror Film“ zusammengebastelt, der jegliche Fehlentscheidungen beseitigt. Dieser Trailer kann als finale Abschlussprüfung aller Horrorfilmcharaktere angesehen werden, denn die Dummheit ist wie ausradiert. Die Figuren scheinen endlich aus den unzähligen Horrorfilmen gelernt zu haben, denn sie treffen smarte und kluge Entscheidungen. Noch dümmer sind oft die autoritären Menschen in Horrorfilmen und so riegelt in diesem Trailer der Polizist den See sofort ab, nachdem ihn der Wissenschaftler vor einer Bestie darin gewarnt hat. Ob dies realistisch ist, ist eine andere Frage, aber darum geht es ja nicht. Das diese sympathische Idee auf Filmlänge schnell langweilig werden könnte, wird schon durch den kurzen Trailer deutlich, denn sollten alle Charaktere immer die richtige Entscheidungen treffen, überleben am Ende alle und die Spannung bleibt auf der Strecke…

Video Thumbnail
HELL NO: The Sensible Horror Film