Auf der Kinoleinwand wird Jason Voorhees von Millionen Fans bejubelt, doch traut sich die Masse auch, ihm Auge in Auge gegenüber zutreten? Eine Frage, die sich schon sehr bald mit „Friday the 13th: The Game“, dem Spiel zur Kultsaga, beantworten lässt! Die Badesaison am Camp Crystal Lake startet zwar erst diesen Herbst, hier aber bereits einen umfangreichen Gameplay-Ausblick auf das blutige Stelldichein mit dem mordenen Kulthünen. In der Versoftung, die gegen Oktober für PlayStation 4, Xbox One und natürlich auch PC-Nutzer erscheint, schlüpfen Spieler wahlweise in die Rolle eines Opfers oder Jason Voorhees selbst. Beiden stehen diverse Waffen und Hilfsmittel zur Verfügung, um die Gegenseite auf möglichst blutrünstige Weise ins Reich der Toten zu schicken.

Witzig wie man als Jason offenbar auch immer wieder seine Mutti hören muss, der bei der ganzen Gewalt offenbar einer abgeht. Das wundert mich so gar nicht, aber nett ist auch, dass man scheinbar versuchen kann sich vor Jason zu verstecken und ihn auch auf eine falsche Fährte locken kann. Das Video hier zeigt eine sehr frühe Alpha-Version, also kann sich durchaus noch einiges ändern. Aber bisher sieht es nach einem lustigen Partyspiel aus.

Video Thumbnail
Friday the 13th: The Game World Gameplay Premier!