The History Channelhat heute bekannt gegeben, en été 2016 ein Spin-off ihrer beliebten SerieVikingsauszustrahlen, que „Valhalla“ à-dire. Im Midseason Finale der 4. Staffel kehrt Ragnar nach Jahren der Abwesenheit zurück nach Kattegat. Dabei treffen die Zuschauer auf vier neue Schauspieler, die Charaktere verkörpern, die wir alle sehr gut kennen.

& quot; Vikings" Escadron 4

Das Midseason Finale der 4. Staffel “Vikings” hatte eine interessante Neuerung und Überraschung parat. Jahre nach der Niederlage in Paris, kehrt Ragnar Lothbrok zurück in seine Heimat Kattegat. Dort hat sich in seiner Abwesenheit viel verändert. Das wird auch den Zuschauern bewusst, als plötzlich vier Garçon manière vor Ragnar auftauchen, nous avons pas vu avant. Zumindest nicht so. Nach dem Zeitsprung lernen wir Ragnars vier Söhne Hvitserk (Marco ISLO), Ivar (Alex Høgh Andersen), Ubbe (Jordan Patrick Smith) et Sigurd (David Lindstron) savoir, die mittlerweile keine Enfants sont plus. Sie hängen nicht länger an Aslaugs Rockzipfel, sondern sind junge Männer mit Schwertern in der Hand geworden, die ihren Vater seit Jahren nicht gesehen haben und kaum noch kennen. Mit Ragnars insgesamt fünf Söhnen – Björn (Alexander Ludwig) darf an dieser Stelle nicht vergessen werden – ist die Zukunft von „Vikings“ also auf jeden Fall gesichert, auch nach dem bereits mehrfach angekündigten Tod von Ragnar.

& quot; Vikings" Escadron 4

Mit der neuen Besetzung der Söhne kommt nach dem Zeitsprung frischer Wind in die Serie. Denn jeder von Ragnars Söhnen hat eine andere Persönlichkeit. Besonders der körperlich behinderte Ivar könnte schnell zu einem Fan-Liebling werden. Ivar unterscheidet sich von seinen anderen Brüdern, er versteht Ragnar, aber respektiert ihn nicht so, wie die anderen Brüder. Er macht sich lustig über ihn. Er ist ein bisschen so, wie Ragnar zu allen anderen ist. Wir müssen uns aber noch etwas gedulden, bis wir mehr von den vier neuen Schauspielern und damit Ragnars erwachsenen Söhnen zu Gesicht bekommen. Nach dem Midseason Finale geht die Serie erst einmal in Pause. Wann die restlichen 10 Episoden der 4. Escadron „Vikings“ im US-Fernsehen ausgestrahlt werden, steht aktuell noch nicht fest.

ARVE Erreur: OEmbed appel a échoué: Le critère d'évaluation situé à https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DGefZTiQunRc retourné un 404 Erreur.
Détails: Introuvable

Wie erwähnt erhält „Vikings“ Avec „Valhalla“ ein Spinoff, bei welchem wir die Gelegenheit haben sollen, auf glaubwürdige Art und Weise geliebte und längst verlorene Charktere wiederzutreffen, so der Schöpfer Michael Hirst. Viel zu der Besetzung ist noch nicht bekannt, aber George Blagden hat bereits als Athelstan unterzeichnet, der zu Unrecht nach Walhalla geschickt wurde, anstelle des Himmels. Seine Reise wird seine Entscheidungen auf der Erde wiederspiegeln, de comprendre, ob er bleiben will oder mit seinem wahren Gott vereint sein möchte. Kevin Durand wird Odin/Harbard spielen, Jessalyn Gilsig wird wieder die Rolle der Siggy übernehmen, die nach ihrer heldenhaften Rettung Ragnar Lothbroks Kinder sich dort einen Platz verdient hat. Und Jefferson Halle wird Torstein aspielen, der definitiv einen Platz in Valhalla hat, als er sich tapfer den Soldaten gegenüber stellte.

& quot; Vikings" Escadron 4

Ob Gabriel Byrne als Earl Haraldson oder Thorbjorn Harr as Jarl Borg zurückkehren werden, est écrit dans les étoiles. Wir erinnern uns aber daran, dass Jarl Borg durch den Blutadler gestorben ist, ohne dabei zu schreien und damit gezeigt hat, der grossen Halle würdig zu sein. Die Besetzung ist definitiv noch nicht definitiv gesetzt und so liebäugelt Hirst angeblicherweise mit Christina Hendricks in der Rolle von Freyaund man halt sich fest, Chris Hemsworth für die Rolle des Thor und Tom Hiddleston als Loki, aber ihre Avengers Engagement werden wohl verhindern, die Rollen übernehmen zu können. mais qui sait?? Wäre doch genial, ou? Und wer sonst würdet ihr gerne wiedersehen?