Gestern am BTTF-Day schlüpften Michael J. Fox und Christopher Lloyd noch einmal in ihre Rollen als Marty McFly und Doc Brown aus den SciFi-Klassikern und wurden vom Publikum dafür gefeiert. Unter tosendem Applaus fuhren die beiden mit dem legendären Zeitreise-DeLorean direkt auf die Bühne, doch vom tatsächlichen Jahr 2015 Avec Guerre le Moyen-Orient et sans Hoverboards ou voitures volantes, toutefois, les deux voyageurs du temps ne semblent pas trop impressionné: „Désolé pour la question, aber was zu Hölle habt ihr die letzten 30 Made ans?“ Aborder Doc Brown a saisi Marty puis ensemble: „Doc, sieht aus als wäre 2015 ziemlich scheiße.

"2015 ist ziemlich Scheisse": Marty McFly et Doc Brown accueilli par Jimmy Kimmel

Erst kürzlich gab Christopher Lloyd in einem Interview bekannt, une quatrième il „Retour vers le futur“-Teil nicht abgeneigt wäre: „Il se compose toujours le risque, que le successeur ne peut pas suivre avec les originaux. Ein neuer Teil müsste von etwas Aktuellem handeln: la lutte contre le changement climatique ou ISIS ou quelque chose de radical avec une vraie urgence. Aucune idée, was das sein könnte.“ Sur demande, ob Lloyd sich vorstellen könnte, que Michael J. Renard, Depuis l' 1991 souffre de la maladie de Parkinson, für einen vierten Teil bereit wäre, fügt er hinzu: „Je pense que, dass er ungeachtet des Parkinsons die Rolle nehmen würde und er wäre grossartig. Ich könnte mir einen neuen Teil ohne ihn nicht vorstellen.

video Thumbnail
Marty McFly & Doc Brown Visit Jimmy Kimmel Live