Im ukrainischen Pripyat steht die Zeit seit über 28 Vuodet hiljaa. Kaupunki sijaitsee 15 Kilometrin päässä Tshernobylin ydinvoimalan ja sovellettu vuodesta ydinonnettomuuden osoitteessa 1986 pilaantuneet radioaktiivinen. Noin 50’000 Einwohner zählte die Stadt früher, Pripyat on nyt aavekaupunki. Sämtliche Einwohner mussten nach der Nuklearkatastrophe ihre Wohnungen fluchtartig verlassen: Kleider hängen an Waschleinen, Sivustot ovat odottaneet melkein 30 Vuotta niiden valmistumisesta. Der Kameramann Danny Cooke stattete der Stadt einen Besuch ab und liess eine Film-Drohne über Pripyats Dächer und durch die verlassenen Häuser fliegen. Entstanden sind eindrückliche, lähes surrealistinen, Kuvia kuoleman vyöhyke. Mit den eindrücklichsten Aufnahmen kreiert er den Kurzfilm „Postikortteja Pripyat, Tshernobylin“.

Kynnet