1997 el mundo aún estaba en orden! „Jugendliche brauchen Rente – keine Arbeitsplätze!“, Amigos, que es incluso una plataforma del partido con la mano y el pie! Este es el partido 1997 en St. Pauli menos en 5,3% venir.

1994 wurde die APPD neu gegründet. Se decidió, Ahora también para competir en las elecciones. Bei den Bürgerschaftswahlen in Hamburg 1997 alcanzado la APPD en St Distrito. Pauli 5,3 % der Stimmen und wurde dort viertstärkste Partei. 1998 trat die APPD mit ihrem Spitzenkandidaten Karl Nagel mit den Motto „Arbeit ist Scheiße!“ und „Saufen, BEBER, Sólo beber todos los días!“ bei der Bundestagswahl an. Sin embargo, llegaron solamente a nivel nacional 35.347 voto (0,07 %) und damit nicht die nötigen 0,5 %, um den Wählern die Wahlkampfkostenerstattung in Form einer geplanten „Freibierfete“ zurückzahlen zu können. Schließlich wurde die Partei 1999 erneut aufgelöst.
Wikipedia

miniatura del vídeo
APPD Wahlspot 1997