Die Vasektomie oder auch einfach Sterilisation beim Mann könnte schon bald durch eine neue CREACIÓN der Vergangenheit angehören. Der deutsche Tischler und Erfinder Clemens Bimek ermöglicht es Männern, Un simple tirón de „interruptor de espermatozoides“ su fertilidad en el interior del escroto MANDAR. Algunos urólogos son escépticos, otros hablan de una revolución médica.

Bimek SLV

La historia de Clemens es un Bimek, cuando está sorprendido y sorprendido a la vez. Es también una historia, die dem Zuhörer Respekt abringt für Bimeks Beharrlichkeit und seinen Willen. Porque cree en su idea. Ella comenzó a ver la televisión, en algún momento a finales de los años 90 en los suburbios de Berlín. Nach einem harten Tag auf dem Bau sass Bimek erschöpft vor dem Fernseher und schaute eine Doku über Verhütung. Fue simplemente no es tan bueno en su trabajo. Die Aufträge waren rar. Und in seinem gelernten Beruf als Möbeltischlermeister sah es noch schlechter aus. En el documental fue el ANATOMÍA des Mannes erklärt: Como los espermatozoides se producen en los testículos, durch die Nebenhoden und die beiden Samenleiter Richtung Harnröhre fliessen und sich mit dem Ejakulat vermischen. Y como en la llamada vasectomía, esterilización, los conductos deferentes se cortan. cirugía, die die Zeugungsfähigkeit oft unwiederbringlich beendet.

Bimeks primer pensamiento, cuando vio el diagrama: ¿Por qué no simplemente construir una válvula en ambos conductos deferentes una? La idea giraba en lo sucesivo en la cabeza. Vermutlich hätte er das so lange getan, bis er irgendwann verschwunden wäre, wenn Bimek auf seinem Weg zur Arbeit nicht täglich am Berliner Patentamt in Kreuzberg vorbeigefahren wäre. SIEMPRE cuando pasó por allí, pensó en la válvula. Y, que sin duda debe haber tenido la misma idea a alguien delante de él. Con el tiempo se detuvo finalmente y pidió. Ein Patent für einen Samenleiterventil gebe es nicht, le dijo a los funcionarios con. „¿Cómo empezó todo“, dice Bimek.

miniatura del vídeo
Bimek SLV - La Nueva Anticoncepción Hombres

So fing er an zu tüfteln und Fachliteratur zu wälzen, informierte sich bei Medizintechnikunternehmen über mögliche Materialien für ein Ventil. Um den Durchmesser der Ventilanschlüsse planen zu können, Incluso se pidió a los patólogos, ob er nicht die Samenleiter eines Toten haben könnte – sin éxito. Auch aus der urologischen Fachwelt gab es reichlich Kopfschütteln für den umtriebigen Tischler. „Viele Ärzte, Pedí consejos, no tomarme en serio. Pero había también algo, quien me animó, weiter zu tüfteln und die mich mit Fachwissen unterstützt haben“, dice Bimek. Je länger er nachforschte und las, umso weniger Gründe fand er, quien habló en contra de su idea. Schliesslich meldete er tatsächlich ein Patent an. Año 2000 fue el „Obturador a la anticoncepción para su uso en el hombre“ aprobado. 2006 se construyó el primer prototipo. LO Bimek SLV soll in einer knapp halbstündigen Operationähnlich wie bei einer Vasektomiein beiden Samenleitern eingesetzt werden können. Cuando está cerrado, evita que el flujo de espermatozoides – el hombre es estéril, pero puede eyacular normalmente durante las relaciones sexuales con una mujer. Si quiere tener un hijo, él pone un interruptor en las válvulas, él puede andar a tientas debajo de la piel en el escroto. Nun ist er sofort zeugungsfähig. protestas Bimek, dass es für den Ventilträger zu keinerlei Beschwerden kommen soll. Weder sei die Libido eingeschränkt noch komme es zu sonst irgendwelchen negativen gesundheitlichen Folgen. Dazu sollen weder das zwei Gramm schwere Ventil von der Grösse eines Gummibärchens noch der Schalter zu spüren sein.

Argumente für den Nutzen seiner Entwicklung gibt es genug: Verhütung sei nicht mehr länger nur Frauensacheüber die Hälfte aller Erwachsenen setzten bei der Verhütung auf die Pille. Ein entsprechendes Produkt für den Mann hat es bisher nicht zur Marktreife gebracht. Zudem müssten sich Mujeres nicht länger mit der hormonellen Belastung der Pille herumschlagen, los muchos mal tolerados. Das täte auch der Umwelt gut. Denn bisher werden hormonelle Rückstände, die über den Urin in den Wasserkreislauf gelangen, nicht von Kläranlagen herausgefiltert. Das führt zu starken Gewässerverunreinigungen. Die Kosten für die Pille, Kondome oder andere Verhütungsmittel würden sich bei einem Ventil irgendwann amortisieren. LO Bimek SLV para toda la vida – es de acuerdo al estado actual con un precio de venta estimado de 3000 Euro aber nicht günstig. Die Kosten bei einer Serienfertigung dürften aber deutlich darunter liegen.