An der Küste Zentralamerikas haben Wissenschaftler eine Haifischart entdeckt, que brillan en la oscuridad, como se informa en la revista científica „Journal of Science Foundation„.

los tiburones, el Pacífico a una profundidad entre 800 y 1500 Metros se descubrieron, para producir luz, was ihnen nach Meinung der Wissenschaftler die Fähigkeit verleiht, potenzielle Opfer zu täuschen, die Aufmerksamkeit der Paarungspartner auf sich zu lenken und grössere Raubfische abzuschrecken. La piel de los tiburones es una tela luminosa especial (Photophoren) cubierto. Ungewöhnlich sei bei den Tieren auch ihre Farbe: Son de color negro, was bei Spezies der tieferen Aquafauna äusserst selten vorkommt. El nuevo Haifischart fue después el autor de la novela „Fauces“, Peter Benchley, „Benchley Etmopterus“ DICHO. Últimamente oceanógrafos han descubierto decenas de especies de tiburón, die Licht erzeugen können, aber auch die leuchtende Meeresschildkröte Eretmochelys imbricata.

benchleyi Etmopterus