Album Review: Peter Pan Speedrock – Buckle Up And Shove It!

Peter Pan Speedrock„, yes there's still the! And a new album, there are also! Die Eindhovener Hardcore-Speedpunkrocker hauen dem geneigten Hörer mit dem neuen Album „Buckle Up And Shove It!“ a loud, violent, brachiales und mal wieder schnelles und unterhaltsames Stück Music around the ears. It is sweaty, hot, Loud, dirty, und schon der Opener räumt mal wieder so richtig auf in den eingetrockneten Gehörgängen des Speedrock-Freundes. How a V8 engine they swish through their tracks, mit gehörig Attitüde und „Motorhead“ lassen gehörig Grüssen. Mit ihrem neunten Studioalbum legen sie auf gewohnte Weise nach und prügeln sich durch jede Menge Vollgas-Rocker. Die Krawallbrüder mit dem schnellen Namen sind wieder da!

Peter Pan Speedrock – Buckle Up And Shove It!

Niederlands speed rock Kings take another ride on. Volle Kanne In Your Face. Ungestüm und wild ballern sie locker aus der Hüfte. Ehrlich und unverfälscht, dafür stehen die Jungs seit 18 Years and prove it again on the latest Rundling. Hart pump ends Bass, drums, the chase forward and guitar work, die gnadenlos abgeht und einem ins Gehör rauscht. Das Album ist voll von fetten Gitarren Riffs und Soli’s. Dirty Rock n Roll im Up Tempo. Peter, Bartman and beard have published four years ago after the album „We Want Blood!“ with a 13 Tracks bestücktes thematisch gemischtes Album eingespielt. Man wird am Schopf gepackt und so richtig durch gerüttelt, da fangen die Füsse automatisch an zu zucken.

Peter Pan Speedrock

With the opener „Get You High“ geht es deftig und schnell in das Gewühl. A brilliant opener and the gentlemen depress the accelerator pedal with a lot of enthusiasm by properly. Auch die weiteren Mitgrölnummern bewegen sich zwischen mittlerem Tempo Hardrock, dreckigem Rock’n’Roll und schnellem, ungestümen Punk. Die Stücke, to permit this expression with related „Peter Pan Speedrock„, are almost epic. Gerade Peter spielt deutlich längere Gitarrensoli, man findet ein wenig mehr Melodie in den Songs und die Stücke sind nicht mehr so kurz, denn die drei Minuten Marke wird häufiger überschritten. and always wieder schimmern Motörhead durch. Thirteen new and great tracks, Except for „Note To Self“, den für mich schwächsten Song auf diesem Album, take all the bull's eye. Räudiger Rumpelkickass Rock’n’Roll im Stil von „Nashville Pussy“, „Turbonegro“, „Motorhead“ and „Chrome Division“. When I think of the songs live, I have the image of an all-planing bulldozer in mind. The production has now taken into their own hands and recorded the ninth disc in his own studio. Peter röhrt wie nie, Bass und Drums vollenden the Speed ​​Rock Orgy.

Video Thumbnail
Get You High!

Also on board are two cover songs, With „New Rose“ huldigt man The Damned und „Heart Full Of Soul“ is an old Yardbirds gem, by the guest vocals of Spark Retard (Demented Are Go) gets a special touch – da lässt Lemmy schon wieder Grüssen! Beim Hören von diesem Album nimmt der jugendliche Fan unvermeidlich die Luftgitarre in die Hand und rockt vor seinen heimischen Speakern ordentlich ab, while the slightly older listeners can not move away from his chair, because this was immediately encircled by the imaginary drum kit. „Buckle Up And Shove It!“ knallt direkt auf die Zwölf und bringt jede Menge Frische und Variation mit sich. Simple class, was „Peter Pan Speedrock“ für einen Dampf mit ihren Musikinstrumenten ablassen. This proves again, that it takes no more than three players, a good album to catapult into orbit. As Anspieltipps I can recommend to you the whole tracklist! Es gibt praktisch keine Hänger und erst recht keine Balladen – wants anyway no one. The sound is super successful, ohne dabei den punkigen Charakter zu vernachlässigen. Quite clearly Best Buy, hier spürt man regelrecht die Spielfreude des niederländischen Rock’n’Roll Dreigestirns. But let the Rotweinbuddel to and brings you a minimum Sixpack to. Speed up!

The album can you Buy in our shop.

Peter Pan Speedrock

Tracklist

  1. Get You High
  2. Whatever Man
  3. Murder Truck
  4. Tunnelvision
  5. Bad Thing
  6. Loose Women And Loud Guitars
  7. New Rose
  8. Note To Self
  9. Wide-Eyed And Thirsty
  10. Buckle Up & Shove It
  11. Dead Ringer
  12. Doin The Nasty
  13. Heart Full Of Soul

No review found! Insert a valid review ID.