as, to get a Shitstorm, do not average Joe Internet User. Viele Firmen kennen dieses Gefühl dagegen aber nur allzu gut. in a Documentation of ZDFinfo hat man dieses Phänomen mal näher untersucht und dafür u.a. replayed a fictitious Shitstorm at a fictitious company.

Früher wurde gehänselt, später gemobbt, heutzutage bricht ein Shitstorm über mehr oder weniger Ahnungslose herein: always öfter, immer bösartiger wird im Internet gepöbelt, insulted and injured. Es geht den Pöblern darum, die Würde eines Menschen zu ruinieren, to influence political opinion or attack journalists. Insults in the network to meet people, Business, Institutionen – und dies oft unvermittelt, without warning.
The documentation „Shitstorm – Und plötzlich hasst dich die ganze Welt“, the first time to see, answers the question: What happens to the person concerned, wenn eine Hasswelle über sie hereinbricht? Wie entstehen diese digitalen Feldzüge? Und wann lässt sich überhaupt von einem Shitstorm sprechen?

Video Thumbnail
Bullying and violence in schools, was Kinder ertragen müssen Doku 2015