If you have a look at the TRAILER to „Scorn“ throws, lassen sich durchaus Parallelen zu den Arbeiten des verstorbenen Künstlers H.R. Making Giger. His concepts about Ridley Scott Alien oder dessen Fortsetzungen sind weltberühmt und haben das Sci-Fi-Genre visuell auf ein neues Level gehoben. Die Ähnlichkeit zwischen H.R. Giger's creations and the, was sich im Trailer in Augenschein nehmen lässt, ist daher nicht zufällig. Tatsächlich haben sich die Macher vom Schweizer inspirieren lassen. „Scorn“ soll ein atmosphärisches horror-be adventure, das den Spieler in ein albtraumhaftes Szenario entführt. Völlig isoliert, one will be able, exploring interconnected regions in a visually unidentifiable universe. Jeder Ort erzählt seine eigene Geschichte und liefert jeweils andere Puzzleteile. Each level is like a maze and allows the player, sämtliche Räume zu betreten und sie gründlich zu durchsuchen. Die Geschichte wird während dem Gameplay erzählt. There will be no scenes, which detract from the play or the cruel and living world, in der man sich aufhält. Köpfchen und Patience are prerequisites. Das Spiel nimmt nämlich keine Notiz davon, wenn während der Reise etwas Wichtiges einfach übersprungen wird. everything, was man in „Scorn“ can reach and collect, has its purpose. One must find only, welcher das sein könnte. Grübeln darf man jedoch erst ab 2017, because this year the game has yet to be completed…

Video Thumbnail
Scorn Teaser Trailer